Kopfschmerztropfen oder Antidepressiva

Anonymer Benutzer
Frage gestellt am
09.10.2018 um 12:51

Ich habe chronische Kopfschmerzen und habe jetzt amitriptylinneuraxpharm verschrieben bekommen. Ist das nicht vor allem ein Antidepressiva?

Patientendaten

Geburtsjahr: 2001(17 Jahre)
Geschlecht: weiblich
Gewicht: 53,0 kg
Größe: 159,0 cm
Eingetragen durch: Patient
Bewerten:1x Positive Bewertungen
Missbrauch melden

Antworten

Sie müssen angemeldet sein um selbst eine Antwort zu verfassen.
Loggen Sie sich ein, oder registrieren Sie sich hier schnell und kostenlos.

Mitglied werden…

  • Gleichgesinnte kennen lernen
  • Antworten erhalten
  • Unterstützung finden
  • Anderen helfen
  • Wissen weiter geben
  • Umarmt werden und Mut machen
Anmelden

2 Antworten:

Nina-Nicole70…
Benutzerbild von Nina-Nicole7010
09.10.2018 15:27

Wie lange hast du die Kopfschmerzen schon?
Sind Untersuchungen durchgeführt worden?
Hat man es schon mit anderen Medikamenten probiert?
Wieviel mg nimmst du täglich von dem Amitriptylin?

Bewerten:1x Positive Bewertungen
Missbrauch melden
Basti59425
Benutzerbild von Basti59425
09.10.2018 13:03

Ja, aber sogenannte trizyklische Antidepressiva (vor allem Amitriptylin) sind sehr wirksam in der Behandlung von Schmerzzuständen.

Bewerten:6x Positive Bewertungen
Missbrauch melden

Weitere Fragen zu

Medikamenten:  Aspirin
Krankheiten:  Kopfschmerzen
Themen:  Schmerztherapie
 Neurologische Erkrankungen

Verwandte Fragen

[]