Mutter nimmt bromacepam 40 jahre jetzt soll sie im alter ausschleichen

Anonymer Benutzer
Frage gestellt am
15.07.2018 um 21:11

Sie bekommt pipampeton und soll dann ausschleichen. Ich bin dagegen davon geht ihre demenz auch nicht weg. Das ist doch bestimmt nicht gut oder

Patientendaten

Geburtsjahr: 1934(84 Jahre)
Geschlecht: weiblich
Gewicht: 64,0 kg
Größe: 164,0 cm
Eingetragen durch: Angehöriger
Bewerten:2x Positive Bewertungen
Missbrauch melden

Antworten

Sie müssen angemeldet sein um selbst eine Antwort zu verfassen.
Loggen Sie sich ein, oder registrieren Sie sich hier schnell und kostenlos.

Mitglied werden…

  • Gleichgesinnte kennen lernen
  • Antworten erhalten
  • Unterstützung finden
  • Anderen helfen
  • Wissen weiter geben
  • Umarmt werden und Mut machen
Anmelden

3 Antworten:

benutzer_408

16.07.2018 14:37
Mit 84 ein Benzodiazepin Entzug. Das ist eine Unverschämtheit und Herzlosigkeit des Arztes. Versuch einen Mediziner zu finden der ihr das Medikament weiter verschreibt.
Bewerten:4x Positive Bewertungen
Missbrauch melden
Benutzer gelöscht?

15.07.2018 22:26
Bei dem alter würde ich es nicht absetzen.ich meine mich selber,meine persönliche meinung. Wenn es nicht mehr so gut wirkt,und oder die Ärzte es trotzdem absetzen wollen,dann sollte man es mit Diazepam tropfen abdosieren.und gleichzeitig noch einem antikrampflösendes Medikament wie Carbamazepin.sonst nur mit pipamperon ist es meiner 10 Jährigen Benzo-entzug Geschichte zu fahrlässig.ich hoffe sie ist in guten Händen aufgehoben.
Bewerten:4x Positive Bewertungen
Missbrauch melden
Basti59425
Benutzerbild von Basti59425
15.07.2018 21:33
40 Jahre Bromazepam? Das wäre zumindest ein Anhaltspunkt, wo die Demenz ihren Ursprung haben könnte. Langzeiteinnahme von Benzodiazepinen kann Demenz auslösen.
Bewerten:6x Positive Bewertungen
Missbrauch melden

Weitere Fragen zu

Verwandte Fragen

[]