Lyrica Einnahme und Nebenwirkungen (Alpträume)

Anonymer Benutzer
Frage gestellt am
14.06.2018 um 08:06
  • Medikament: Lyrica Krankheit: Chronische KS

Fühle mich jeden Morgen durch massive Alpträume nach dem Aufwachen wie gerädert.
Bin nass geschwitzt und habe gleich wieder heftige Kopfschmerzen.
Nehme zur Zeit morgens Lyrica 100 mg und Abends 300 mg und habe seit längerem nicht reduziert.
Wer hat Erfahrungen hinsichtlich der Träumerei und welcher Arzt könnte hier helfen?
Danke für Hinweise bzw. Erfahrungen.

Patientendaten

Geburtsjahr: 1950(68 Jahre)
Geschlecht: männlich
Gewicht: 100,0 kg
Größe: 183,0 cm
Eingetragen durch: Patient
Bewerten:1x Positive Bewertungen
Missbrauch melden

Antworten

Sie müssen angemeldet sein um selbst eine Antwort zu verfassen.
Loggen Sie sich ein, oder registrieren Sie sich hier schnell und kostenlos.

Mitglied werden…

  • Gleichgesinnte kennen lernen
  • Antworten erhalten
  • Unterstützung finden
  • Anderen helfen
  • Wissen weiter geben
  • Umarmt werden und Mut machen
Anmelden

4 Antworten:

Basti59425
Benutzerbild von Basti59425
16.06.2018 00:46
Wenn KS Kopfschmerzen bedeutet, dann würde ich einen anderen Arzt aufsuchen, da Lyrica da völlig ungeeignet ist.
Bewerten:1x Positive Bewertungen
Missbrauch melden
ich wills wis…
Benutzerbild von ich wills wissen
14.06.2018 19:52
Nach meiner Ansicht nimmst Du eine zu hohe Dosis ein, deute ich KS denn auch richtig mit Knieschmerzen.
Spreche erneut mit Deinem Arzt.
Bewerten:5x Positive Bewertungen
Missbrauch melden
HME

14.06.2018 12:03
Ich habe geschrieben, dass ich das Mittel gegen chronische KS nehme.
Bewerten:1x Positive Bewertungen
Missbrauch melden
Basti59425
Benutzerbild von Basti59425
14.06.2018 10:35
Wogegen nimmst du denn das Lyrica?
Bewerten:1x Positive Bewertungen
Missbrauch melden

Weitere Fragen zu

Medikamenten:  Lyrica

Verwandte Fragen

[]