Mach dieses​ Medikament abhängig?

Anonymer Benutzer
Frage gestellt am
12.06.2017 um 14:15

Macht ortoton süchtig?

Patientendaten

Geburtsjahr: 1986(31 Jahre)
Geschlecht: weiblich
Gewicht: 53,0 kg
Größe: 160,0 cm
Eingetragen durch: Patient
Bewerten:0xNegative Bewertungen2x Positive Bewertungen
Missbrauch melden

Antworten

Sie müssen angemeldet sein um selbst eine Antwort zu verfassen.
Loggen Sie sich ein, oder registrieren Sie sich hier schnell und kostenlos.

Mitglied werden…

  • Gleichgesinnte kennen lernen
  • Antworten erhalten
  • Unterstützung finden
  • Anderen helfen
  • Wissen weiter geben
  • Umarmt werden und Mut machen
Anmelden

2 Antworten:

Benutzer gelöscht?

12.06.2017 17:30

Ich denke ebenso wie User@frank..ich würde anraten..den behandelnden Arzt fragen für ein Rezept über Krankengymnastik auszustellen..und dann in einer Physiopraxis Rückengymnastik machen.das ist besser wie alle Pillen die man schluckt.Schau was du tust.
Gute Besserung von ganzen Herzen wünscht dir Angelblack http://www.smileygarden.de/smilie/Winkende/wikende028.gif

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen
Missbrauch melden
frank44
Benutzerbild von frank44
12.06.2017 16:06

Wie lange gedenkst du denn "Rückenschmerzen" zu haben?

"Anwendungsgebiete laut Herstellerangaben
schmerzhafte Muskelverspannungen, insbesondere des unteren Rückenbereiches (Hexenschuss) ...
Die Dauer der Anwendung richtet sich nach den Symptomen der Muskelverspannung, soll jedoch 30 Tage nicht überschreiten."

Ich denke mir, alles was wirkt kann auch abhängig machen. Die Frage als solches finde ich "blöd". Eben weil das Medi nur für einen gewissen Zeitraum angedacht ist.

Bewerten:0xNegative Bewertungen3x Positive Bewertungen
Missbrauch melden

Weitere Fragen zu

Verwandte Fragen

[]