Allergisch auf Cymbalta

Anonymer Benutzer
Frage gestellt am
06.05.2017 um 20:08

Hallo ich vertrage Cymbalta nicht. Habe 16 Monate lang eine schwere Kehlkopfentzündung gehabt. Keiner konnte mir helfen alle waren ratlos. Ich total fertig mit den Nerven. Krampfhusten bis zum Ersticken. Verschleimt ohne Ende. Dann habe ich geforscht und alles sofort abgesetzt. Nun geht es mir seit vier Wochen von Tag zu Tag besser. Kennt das auch jemand und was hat man dann als Ersatz gehen Polyneuropathie bekommen.

Patientendaten

Geburtsjahr: 1959(58 Jahre)
Geschlecht: weiblich
Eingetragen durch: Patient
Bewerten:1x Positive Bewertungen
Missbrauch melden

Antworten

Sie müssen angemeldet sein um selbst eine Antwort zu verfassen.
Loggen Sie sich ein, oder registrieren Sie sich hier schnell und kostenlos.

Mitglied werden…

  • Gleichgesinnte kennen lernen
  • Antworten erhalten
  • Unterstützung finden
  • Anderen helfen
  • Wissen weiter geben
  • Umarmt werden und Mut machen
Anmelden

1 Antworten:

ich wills wis…
Benutzerbild von ich wills wissen
07.05.2017 00:12
Mir wurde nach Diagnostizierung der Polyneuropathie Gabapantin 300 3 x tgl. verordnet, nur bin ich dann nach einigen Wochen nur noch am Schlafen gewesen, als ich diese wieder absetzte, ging es mir in Sachen Müdigkeit recht bald wieder besser. Und seitdem habe ich kein Mittel mehr dagegen eingenommen.
Alles Gute!
Bewerten:0x Positive Bewertungen
Missbrauch melden

Weitere Fragen zu

Medikamenten:  Cymbalta
Krankheiten:  Polyneuropathie
Themen:  Schmerztherapie
 Neurologische Erkrankungen

Verwandte Fragen

[]