Wobenzym plus (Bromelain, Trypsin, Rutosid- Trihydrat ) - wer hat damit Erfahrung?

elke-ingrid
Benutzerbild von elke-ingrid
Frage gestellt am
03.11.2016 um 12:52

Hallo,
vor vielen Jahren habe ich mal Wobenzym (ohne plus) eingenommen. Meinen Knochen hat es gut getan - dem Magen-Darmtrakt weniger.
Nachdem jetzt meine täglichen Schmerz Attacken in Knien -Händen- und Schultergelenken unerträglich wurden,bekomme ich wöchentlich lokale Kortison Spritzen.
Jetzt habe ich mir Wobenzym plus besorgt und auf Besserung gehofft.
Leider ging der Schuss nach hinten los: Nach der Einnahme von nur 2 Dragees (empfohlen sind bis 8 Stück täglich), haben sich die Schmerzen ganz enorm verstärkt. Das ist für mich unverständlich.
Oder ist Wobenzym plus mit den Kortisonspritzen nicht kompatibel ?

Patientendaten

Geburtsjahr: 1945(71 Jahre)
Geschlecht: weiblich
Gewicht: 173,0 kg
Größe: 172,0 cm
Eingetragen durch: Patient
Bewerten:1x Positive Bewertungen
Missbrauch melden

Antworten

Sie müssen angemeldet sein um selbst eine Antwort zu verfassen.
Loggen Sie sich ein, oder registrieren Sie sich hier schnell und kostenlos.

Mitglied werden…

  • Gleichgesinnte kennen lernen
  • Antworten erhalten
  • Unterstützung finden
  • Anderen helfen
  • Wissen weiter geben
  • Umarmt werden und Mut machen
Anmelden

2 Antworten:

elke-ingrid
Benutzerbild von elke-ingrid
05.11.2016 16:06

Vom Frage-Steller selbst

Danke Angelblack!
Die Nebenwirkungen in Magen und Darm hatte ich noch vage in Erinnerung (ist schon sehr lange her!) Anfängliche Schmerzverstärkung ist mir aber neu.
Ich traue mich schon nicht mehr, nur einen Dragee zu nehmen. Es war nämlich die Hölle. Mein HA ist - wie jedes Quartal - wieder im Urlaub (Budget). Ich werde später nachfragen. Vielen Dank,schönes We, Elke
Bewerten:2x Positive Bewertungen
Missbrauch melden
Benutzer gelöscht?

04.11.2016 10:58
Hallo :) Auch wenn es dir früher gut getan hat.. Bei einigen Patienten kann es zu Beginn der Behandlung mit der Kombination zu vermehrten Schmerzen kommen. Die Dosis sollte dann vermindert und gegebenenfalls ein Arzt aufgesucht werden.
http://www.onmeda.de/Medikament/Wobenzym+N--nebenwirkungen+wechselwirkungen.html
Würde es diesbezüglich mit dem behandelnden Arzt abklären..dann bist du auf der sicheren Seite:)
Gute Besserung von ganzen Herzen wünscht dir Angelblack
Bewerten:0x Positive Bewertungen
Missbrauch melden

Weitere Fragen zu

Verwandte Fragen

[]