Lyrica gegen Generalisierte Angstörung

amanda
Benutzerbild von amanda
Frage gestellt am
04.11.2015 um 14:49
  • Medikament: Lyrica Krankheit: Angststörungen

Hallo ihr lieben,

Ich nehme seit 1woche Lyrica gegen Generalisierte Angstörung und panikattacke
Zusätzlich nehme ich noch Escitalopram.
Kennt jemand das Lyrica ?
Wie wirkt es bei euch.
Ich nehme es seit heute auch zum 1mal morgens und fühle mich müde und so wie in Trance ist das normal?
Normalerweise bin ich voll der stress Mensch heute bin ich wie gerädert.

Patientendaten

Gewicht: 72,0 kg
Größe: 169,0 cm
Eingetragen durch: Patient
Bewerten:0x Positive Bewertungen
Missbrauch melden

Antworten

Sie müssen angemeldet sein um selbst eine Antwort zu verfassen.
Loggen Sie sich ein, oder registrieren Sie sich hier schnell und kostenlos.

Mitglied werden…

  • Gleichgesinnte kennen lernen
  • Antworten erhalten
  • Unterstützung finden
  • Anderen helfen
  • Wissen weiter geben
  • Umarmt werden und Mut machen
Anmelden

8 Antworten:

amanda
Benutzerbild von amanda
06.11.2015 19:33

Vom Frage-Steller selbst

Ja das werde ich am besten machen :)

Bewerten:0x Positive Bewertungen
Missbrauch melden
Snowchen
Benutzerbild von Snowchen
05.11.2015 22:25

Klasse, das freut mich:))
Schreib dir doch mal deine eigene Packungsbeilage.
Am besten notierst du dir, was sich jetzt schon gebessert hat und guck dir deine eigene Packungsbeilage immer wieder an.

GLG
Snowchen

Bewerten:0x Positive Bewertungen
Missbrauch melden
amanda
Benutzerbild von amanda
05.11.2015 21:58

Vom Frage-Steller selbst

Ja ich lese auch immer die packungsbeilage durch bis ins kleinste Detail und das ist mal gar nicht gut dadurch grübelt man wieder .
, und denkt über die ganzen Nebenwirkungen nach.
Ich denke ich nehme es jetzt einfach ich kann Einkaufen gehen ohne an der Kasse panik zu kriegen umzufallen und keine Luft zu kriegen das hatte ich schon lange nicht mehr.

Bewerten:0x Positive Bewertungen
Missbrauch melden
Snowchen
Benutzerbild von Snowchen
04.11.2015 22:14

Hallöchen,

ich nehme das Medikament zwar nicht, habe aber trotzdem ziemlichen Respekt vor Medikamenten. Mit der Zeit habe ich mir angewöhnt die Packungsbeilage nicht mehr zu lesen, da ich bemerkt habe, dass ich von einem panischen Anfall nicht weit entfernt war.
Es ist jetzt doch schon prima, dass du dich etwas besser fühlst und ruhiger bist:))

GLG
Snowchen

Bewerten:0x Positive Bewertungen
Missbrauch melden
amanda
Benutzerbild von amanda
04.11.2015 22:01

Vom Frage-Steller selbst

Okay dann hoffe ich mal das es verschwindet die Nebenwirkungen.
Ich denke mal das es mir etwas besser geht ich bin nicht so panisch mehr und einfach etwas ruhiger nicht mehr so wahnsinnig unruhig.
Ich habe nur echt Respekt vor dem Medikament da man ja liest das es Abhängig machen kann und vor Dr Gewichtszunahme. Wie ist das bei euch?

Bewerten:1x Positive Bewertungen
Missbrauch melden
Snowchen
Benutzerbild von Snowchen
04.11.2015 16:25

Hallöchen,

guck mal hier, dort findest du ein paar Erfahrungsberichte:

http://www.sanego.de/Medikamente/Lyrica/


Deine Symptome können mit dem Medikament zusammenhängen, müssen aber nicht bleiben.

Alles Gute für dich:))

GLG
Snowchen

Bewerten:0x Positive Bewertungen
Missbrauch melden
Anne Berk

04.11.2015 15:05

Am Anfang kann es bei einigen Medikamenten vorkommen. Vom Lyrica kenne ich das so nicht. Es wird aber auch teilweise zur Nacht gegeben um den Schlaf anzustoßen .. man braucht hier etwas Geduld. . Mit den Wochen verfliegt die Müdigkeit und der von dir beschriebene Trancezustand.

Bewerten:0x Positive Bewertungen
Missbrauch melden
Anne Berk

04.11.2015 15:00

Ich nehme Lyrica seit fast 7 Jahren gegen Ängste zur Stimmungsstabilisation und gegen die Schmerzen der Fibromyalgie und Polyneuropathie. Mir hilft es nach der ganzen Zeit immer noch sehr gut. Auch meine Depressionen halten sich auf einem akzeptablen Level. Ich vertrage keinerlei Antidepressiva.

Bewerten:0x Positive Bewertungen
Missbrauch melden

Weitere Fragen zu

Medikamenten:  Lyrica

Verwandte Fragen

[]