Prednisolon

Lusches
Benutzerbild von Lusches
Frage gestellt am
17.08.2014 um 15:32

Ich leide unter einer Psoriasis (Schuppenflechte) in den Gelenken ich habe in den letzten Tagen wieder starke Schübe bekommen.
Ich möchte jetzt mal wieder Prednisolon nehmen mein Arzt sagte mal um die Krankheit mal ordentlich einzudämmen nehmen wir mal eine hohe Dosis. Wer hat Erfahrung damit und wie muß ich das machen. Gibt es irgendwo eine Plan wie ich Prednisolon anwenden soll ich hab schon überall im Internet gesucht und nix gefunden. Ich brauche dringend Hilfe Danke.

Mit freundlichen Grüßen

Lusches

Patientendaten

Geburtsjahr: 1957(57 Jahre)
Geschlecht: männlich
Gewicht: 97,0 kg
Größe: 186,0 cm
Eingetragen durch: Patient
Bewerten:0xNegative Bewertungen1x Positive Bewertungen
Missbrauch melden

Antworten

Sie müssen angemeldet sein um selbst eine Antwort zu verfassen.
Loggen Sie sich ein, oder registrieren Sie sich hier schnell und kostenlos.

Mitglied werden…

  • Gleichgesinnte kennen lernen
  • Antworten erhalten
  • Unterstützung finden
  • Anderen helfen
  • Wissen weiter geben
  • Umarmt werden und Mut machen
Anmelden

14 Antworten:

Amy.
Benutzerbild von Amy.
20.08.2014 01:11

Hallo Lusches,
nehme dieses Medikament schon seid Jahren ein.
Ich würde Dir dringend raten, dieses mit Deinen Arzt abzusprechen und nicht eigenmächtig einzunehmen !!

Natürlich gibt es auch Ärzte die Dir die Dosierung weitgehends überlassen. Dann haben sie das aber vorher mit Dir abgesprochen, wie hoch Du es ansetzen sollst/kannst und wie Du es wieder runterdosieren sollst.
Gruss Amy

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen
Missbrauch melden
voxlenis

17.08.2014 22:35

@Sukki: hab ich zwar nicht, aber ich gebe es auf, Dir etwas erklären zu wollen.

Bewerten:0xNegative Bewertungen3x Positive Bewertungen
Missbrauch melden
YellowAngel
Benutzerbild von YellowAngel
17.08.2014 21:32

Hochdosiert fängt bei mir ab 100 mg an.. was ich nicht verstehe gibt es ein Medikamentenfahrplan, gerade bei Cortison.., nun wenn du in 10er Schritten aller drei Tage runterdosierst ist das okay, bis du bei 25 mg angekommen bist.. dort solltest du die Dosis dann in 5er Schritten, jeweils Wöchentlich runterdosieren..LG

Bewerten:0xNegative Bewertungen2x Positive Bewertungen
Missbrauch melden
Lusches
Benutzerbild von Lusches
17.08.2014 21:27

Vom Frage-Steller selbst

Danke das Thema ist jetzt beantwortet bevor es noch Tote gibt.

Danke Lusches

Bewerten:0xNegative Bewertungen2x Positive Bewertungen
Missbrauch melden
sukki

17.08.2014 21:05

ok @vox. Nun hast du die Frage ja beantwortet. Geht also doch.

Bewerten:0xNegative Bewertungen1x Positive Bewertungen
Missbrauch melden
voxlenis

17.08.2014 20:07

Mensch Sukki, das sind doch Haarspaltereien. "Erfahrungshilfe, nicht als Tipp". Und der User fragte ganz klar nach einem Plan, wie das Prednisolon anzuwenden ist. Da kann man um den Brei herumreden, wie man will, aber da geht es um eine direkte Angabe von Dosierung. Vielleicht informierst Du Dich mal, was Cortison mit den Anwendern anstellt im Endeffekt. Wenn die Knochen brechen wie Streichhölzer...etc. etc. Dann denkst Du vielleicht anders....

Bewerten:0xNegative Bewertungen5x Positive Bewertungen
Missbrauch melden
sukki

17.08.2014 17:54

Ich hab das jetzt nicht so eng gesehen, weil die FS ja gefragt hat ob jemand Erfahrung damit gemacht hat. Und hätte ich diese gemacht könnte ich doch auch das Ergebnis mitteilen. Wie gesagt, ich hab diese Erfahrung nicht. Und @Lusches, das ganze hat doch keinen Streit herbeigeführt. Ich hab Deine Frage vlt. anders verstanden als @vox. Aber ich denke, ein User der genau diese Erfahrung gemacht hat wird dir am besten helfen können. Rein als Erfahrungshilfe, nicht als Tipp - wohlgemerkt.

Bewerten:0xNegative Bewertungen1x Positive Bewertungen
Missbrauch melden
voxlenis

17.08.2014 17:48

Kommt auf die Ausgangslage an. Wenn Du über 30mg liegst, kannst Du auch in 10er Schritten reduzieren. Ab 30mg dann in 5ern und ganz zum Schluss in 2,5er. Die einzelnen Schritte sollten jeweils eine Woche beibehalten werden.

Übrigens streiten wir nicht. :-)

Gruss, Vox

Bewerten:0xNegative Bewertungen3x Positive Bewertungen
Missbrauch melden
Lusches
Benutzerbild von Lusches
17.08.2014 17:32

Vom Frage-Steller selbst

Nun streitet euch nicht meinet wegen dann ziehe ich die Frage zurück.
Kann ich das Prednisolon in 5 mg Schritten ausschleichen lassen oder in 2,5 mg was meint ihr was ist am besten?

Schöne Grüße Ich

Bewerten:0xNegative Bewertungen1x Positive Bewertungen
Missbrauch melden
voxlenis

17.08.2014 17:01

@Sukki: als Userin solltest Du wissen, dass es nicht erlaubt ist, Dosierungen für verschreibungspflichtige Medikamente vorzugeben. Daran halte ich mich auch deshalb, weil ich unmöglich wissen kann, was für den Fragesteller vertretbar wäre, oder was ihm schaden würde. Ich bin kein Arzt, und auch ein solcher würde das niemals auf Distanz in einem Forum akzeptieren, wenn er noch alle Latten am Zaun hat. Gruss, Vox

Bewerten:0xNegative Bewertungen5x Positive Bewertungen
Missbrauch melden
sukki

17.08.2014 16:45

Wer verbietet Dir das @Vox? Er fragt wer Erfahrung damit hat und wie man es macht. Mehr nicht. Finds auch unmöglich von einem Arzt, den Patienten damit allein zu lassen, aber ich bezweifle nicht, dass es solche Ärzte gibt. War auch mal mit meiner Tochter beim Arzt (freitags), er gab mir Antibiotika mit, falls es übers Wochenende schlimmer werden sollte..........die Beurteilung obs schlimmer wird hat er mir überlassen.

Bewerten:0xNegative Bewertungen1x Positive Bewertungen
Missbrauch melden
voxlenis

17.08.2014 16:30

Weil ich nicht darf, Lusches.

Bewerten:0xNegative Bewertungen4x Positive Bewertungen
Missbrauch melden
Lusches
Benutzerbild von Lusches
17.08.2014 16:22

Vom Frage-Steller selbst

VOX du hast mir die Frage aber leider nicht beantwortet. Schade

Bewerten:0xNegative Bewertungen1x Positive Bewertungen
Missbrauch melden
voxlenis

17.08.2014 15:45

Aber hallo. Es kann ja wohl nicht angehen, dass ein Arzt vorschlägt, Prednisolon hochdosiert anzuwenden, und dann die Dosierung dem Patienten überlässt. Ich fürchte, dass das eher Deine Idee ist. Da kann und darf Dir niemand Dosierungen vorgeben.

Nun ist aber auch Kortison wegen der schweren Nebenwirkungen nicht der Weisheit letzter Schluss bei einer Psoriasis-Arthritis. Schau Dich mal im Internet um, was sog. "Biologics" betrifft. Auch topische ( auf der Haut ) Medikamente können hilfreich sein. Es gibt Bade- und Lichttherapien etc. etc. .

Gruss, Vox

Bewerten:0xNegative Bewertungen3x Positive Bewertungen
Missbrauch melden

Andere Fragen mit ähnlichem Titel

  • prednisolon
    hilft dieses medikament gut gegen copd das möchte ich gerne wissen danke
  • Prednisolon
    Hallo.........hatte letzte woche zusammenbruch und musste mit notarzt in die klinik,dort stellten...
  • Prednisolon
    ich behandle mich mit Prednisolon ohne Ärztliche Beobachtung.Wenn ich so 10-12 Tage einmal die 50...
mehr ansehen

Weitere Fragen zu

Medikamenten:  MTX
Krankheiten:  Arthritis
Themen:  Muskeln, Gelenke und Knochen

Verwandte Fragen

[]