Was passiert beim absetzen von Bisoprolol

Anonymer Benutzer
Frage gestellt am
19.03.2021 um 11:33

Was passiert beim absetzen von Bisoprolol

Patientendaten

Geburtsjahr: 1948(73 Jahre)
Geschlecht: weiblich
Gewicht: 79,0 kg
Größe: 163,0 cm
Eingetragen durch: Patient
Bewerten:0xNegative Bewertungen1x Positive Bewertungen
Missbrauch melden

Antworten

Sie müssen angemeldet sein um selbst eine Antwort zu verfassen.
Loggen Sie sich ein, oder registrieren Sie sich hier schnell und kostenlos.

Mitglied werden…

  • Gleichgesinnte kennen lernen
  • Antworten erhalten
  • Unterstützung finden
  • Anderen helfen
  • Wissen weiter geben
  • Umarmt werden und Mut machen
Anmelden

2 Antworten:

petronilla
Benutzerbild von petronilla
19.03.2021 23:01

Willst Du, und vor allem warum willst Du Bisoprolol absetzen?
Das darf man auf gar keinen Fall von jetzt auf gleich tun. Wenn dieses Medikament abgesetzt werden soll, dann nur in Absprache mit dem behandelnden Arzt und nur allmählich wie Britta bereits geschrieben hat.
Plötzliches Absetzen könnte zu gefährlichen Herzrhythmusstörungen führen. Im schlimmsten Fall kann es sogar zu einem Herzinfarkt kommen. Je höher die eingenommene Dosis war, um so höher ist bei plötzlichem Absetzen die Gefahr von Nebenwirkungen.

Bewerten:0xNegative Bewertungen2x Positive Bewertungen
Missbrauch melden
Britta
Benutzerbild von Britta
19.03.2021 12:41

Bisoprolol darf man auf gar keinen Fall von jetzt auf gleich absetzen, die Folge wäre ein unvorhersehbarer Blutdruckanstieg und unkontrolliertes Herzrasen.
Man muss es ausschleichen, am Besten mit einem vom Arzt erstellten Absetzplan!

Bewerten:0xNegative Bewertungen3x Positive Bewertungen
Missbrauch melden

Weitere Fragen zu

Medikamenten:  Bisoprolol

Verwandte Fragen

[]