tramadol 400mg

Anonymer Benutzer
Frage gestellt am
13.01.2019 um 17:07
  • Medikament: Tramadol Krankheit: nackenschmerzen

Mein Arzt hat mir Tramal verschrieben gegen meine nackenschmerzen und muss sagen es ist ein super medikament und meine frage ist ob es auf langzeiteinnahme schädlich ist

Patientendaten

Geburtsjahr: 1985(34 Jahre)
Geschlecht: männlich
Gewicht: 70,0 kg
Größe: 170,0 cm
Eingetragen durch: Patient
Bewerten:0x Positive Bewertungen
Missbrauch melden

Antworten

Sie müssen angemeldet sein um selbst eine Antwort zu verfassen.
Loggen Sie sich ein, oder registrieren Sie sich hier schnell und kostenlos.

Mitglied werden…

  • Gleichgesinnte kennen lernen
  • Antworten erhalten
  • Unterstützung finden
  • Anderen helfen
  • Wissen weiter geben
  • Umarmt werden und Mut machen
Anmelden

3 Antworten:

ich wills wis…
Benutzerbild von ich wills wissen
18.01.2019 17:54

Lasse das Medikament erst einmal seine Arbeit machen, wenn Dein Zustand sich bessert, kannst Du auf ein leichteres Medikament umsteigen.

Bewerten:10x Positive Bewertungen
Missbrauch melden
Basti59425
Benutzerbild von Basti59425
13.01.2019 20:14

Zudem ist das Abhängigkeitspotenzial von Tramadol nicht zu unterschätzen.

Bewerten:5x Positive Bewertungen
Missbrauch melden
onnleinchen

13.01.2019 20:13

Du bekommst evtl. Verstopfung auch nach längerer Einnahme und es kann in der Wirkung mit der Zeit nachlassen (wie eigentlich alle Schmerzmittel), so dass du mit der Zeit immer mehr brauchst und evtl umsteigen musst. Außerdem empfiehlt es sich, die Leberwerte min. 1 x jährlich checken zu lassen. Spreche aus jahrzehntelanger Schmerz-Patienten-Erfahrung.

Bewerten:5x Positive Bewertungen
Missbrauch melden

Weitere Fragen zu

Medikamenten:  Tramadol

Verwandte Fragen

[]