Cymbalta und Medizinisches Cannabis

velvelvel

Frage gestellt am
09.01.2019 um 20:28
  • Medikament: Cymbalta Krankheit: Angststörungen

Cymbalta und Medizinisches Cannabis
Es Hilft!!!
Hallo ihr lieben Panik Patienten. Dies ist ein Selbstversuch!!! zu mir, leide schon seit 2003 an Panikstörung, Agoraphobie und Ängste also Panikattacken. Um ehrlich zu sein hab schon schnauzte voll mit diese Krankheit. Bin zufällig letztes Jahr im Oktober 2018 auf ein Bericht aufmerksam geworden, in dem stand das Cannabis helfen soll. Hab mich ca. 2 Monaten damit beschäftigt und regagiert überall im Internet, was das ist, und wie es helfen soll und so weiter.
Im Dezember letztes Jahr, hab mit mein Dok gesprochen darüber, und wir sind uns einig geworden das ich es ERSTE SEIN PATIENT werde und alles werde im Berichten. Doktor natürlich kennt von Cannabis andere Seite, Kiffer Drogen uns.... )))) mir ist aber egal, den seit 2003 führe ich kein normale Leben mehr durch Panikattacken !!! ihr kennt das. Ich bin Momentan auf Einstellung von Medizinische Cannabis, seit 6 Wochen 2 mal Täglich, schleiche langsam hinein, hab selbst niee zuvor Probiert oder gekifft Cannabis und nehme Cymbalta 60mg 1x Täglich
Also, für Angstpatienten Hilf nicht jede Cannabis Sorte, den es gibst 26 Sorten. Für mich oder für Angstpatienten hab erfahren soll Medizinische Cannabis mit Hohem CBD sein und wenig THC sonst kann das ganze Rückwerts wirken!!!
Ich nehme jetzt BEDIOL THC 6,3% CBD 8%,
Seit 2017 ist in Deutschland Medizinische Cannabis erlaubt!!! und ich sage meine erste Worte jetzt an euch, es HILF!!!
Leute Fragt euren Doktor und sucht die Information im Internet, Berichte über Medizinische Cannabis. Ich bin zwar erste Cannabis Patient von mein Doktor, vieleicht wirkt das auch nicht beim jeder, auf jedem Fall ich hoffe das dieses Bericht von mir, jemandem weiter helfen kann. wenn gibst hier die jenigen die auch schon gute Erfahrung gemacht haben, werde mich freuen auf eure berichte.

Patientendaten

Eingetragen durch: Patient
Bewerten:3x Positive Bewertungen
Missbrauch melden

Antworten

Sie müssen angemeldet sein um selbst eine Antwort zu verfassen.
Loggen Sie sich ein, oder registrieren Sie sich hier schnell und kostenlos.

Mitglied werden…

  • Gleichgesinnte kennen lernen
  • Antworten erhalten
  • Unterstützung finden
  • Anderen helfen
  • Wissen weiter geben
  • Umarmt werden und Mut machen
Anmelden

4 Antworten:

ich wills wis…
Benutzerbild von ich wills wissen
18.01.2019 18:32
In dieser Frage würde ich nichts ohne ärztliche Abstimmung unternehmen.
Die Werbung für diese Produkte erscheint mir doch sehr übertrieben und auch sachlich nicht korrekt.
Bewerten:5x Positive Bewertungen
Missbrauch melden
velvelvel

11.01.2019 11:45

Vom Frage-Steller selbst

Kurze Wirkung Beschreibung ;) wie ich schon erwähnt habe, welche Cannabis Sorte ich nehme, es ist mit Sehe niedrigen THC und Hohen CBD. Erste Tag und die ersten sieben Zügen haben mich sooooo fertig gemacht, einfach Wahnsinn. Habs sofort festgestellt es war Überdosis! so das ich am nächsten Tag nur 1 Zug gemacht und es war genug. Es wirkt wie, ob ich es ca. 4mg Tavor zu mir genommen habe. Ich gehe mal davon aus es ist Zusammenhang mit Cymbalta, also mit Medikamenten wirkt das Cannabis 10 fach, deswegen bitte die ersten Male Ganz Vorsichtig
Bewerten:0x Positive Bewertungen
Missbrauch melden
velvelvel

11.01.2019 11:34

Vom Frage-Steller selbst

ich habs auch zuerst mit CBD ausprobiert, es hilft nicht wirklich, hab festgestellt man braucht doch THC aber in sehr geringe menge
Bewerten:2x Positive Bewertungen
Missbrauch melden
gaku

10.01.2019 14:34
Du machst mir Mut, denn auch ich will weg vom Valium und ersetze seit einer Woche die Abenddosis mit 5 Tropfen CBD-Oel.
Bewerten:0x Positive Bewertungen
Missbrauch melden

Weitere Fragen zu

Medikamenten:  Cymbalta

Verwandte Fragen

[]