Alpha Liponsäure und Polyneuropathie

Anonymer Benutzer
Frage gestellt am
25.04.2017 um 16:18
  • Medikament: Lyrica 75 Krankheit: fortgeschrittene PNP

In welcher Dosierung führt Liponsäure (als Tablette) zur Besserung der PNP oder wenigstens zur Verhinderung einer Verschlimmerung? 600, 1200,1800 mg?

Patientendaten

Geburtsjahr: 1932(85 Jahre)
Geschlecht: männlich
Gewicht: 66,0 kg
Größe: 168,0 cm
Eingetragen durch: Patient
Bewerten:1x Positive Bewertungen
Missbrauch melden

Antworten

Sie müssen angemeldet sein um selbst eine Antwort zu verfassen.
Loggen Sie sich ein, oder registrieren Sie sich hier schnell und kostenlos.

Mitglied werden…

  • Gleichgesinnte kennen lernen
  • Antworten erhalten
  • Unterstützung finden
  • Anderen helfen
  • Wissen weiter geben
  • Umarmt werden und Mut machen
Anmelden

1 Antworten:

bermibs
Benutzerbild von bermibs
26.04.2017 18:43

Hallo, in einschlägiger orthomolekularer Literatur (Burgerstein, Gröber) werden bei diabetischer Polyneuropathie 1.200 mg Alpha-Liponsäure angegeben. Du kannst aber auch bis 1.800 mg probieren.
LG bermibs

Bewerten:0x Positive Bewertungen
Missbrauch melden

Weitere Fragen zu

Medikamenten:  Lyrica

Verwandte Fragen

[]