Tilidin 50/4 stada

Anonymer Benutzer
Frage gestellt am
25.03.2017 um 16:11

Ich habe heute mit der Einnahme von Tilidin begonnen . Ich habe sehr starke Schmerzen in einem Bein, Oberschenkel- Spinalkanalstenose , wurde bisher mit IBUflam , Kortison , Lyrica , Venlafazin behandelt, die Besserung der Schmerzen fand nicht statt.
Tilidin 50/4 stada hat keine Wirkung, die Schmerzen sind genau so stark wie vorher.

Frage: kann ich 2 Tilidin Tabletten auf einmal nehmen, also 100mg? Muss ich 8-12 warten oder kann man auch innerhalb von ca. 3 Std oder weniger nocch eine Tablette nehmen?

habe als Nebenwirkung starke -magen Beschwerden und muss brechen, Schwindel auch

Patientendaten

Geburtsjahr: 1947(70 Jahre)
Geschlecht: weiblich
Gewicht: 47,0 kg
Größe: 150,0 cm
Eingetragen durch: Patient
Bewerten:1x Positive Bewertungen
Missbrauch melden

Antworten

Sie müssen angemeldet sein um selbst eine Antwort zu verfassen.
Loggen Sie sich ein, oder registrieren Sie sich hier schnell und kostenlos.

Mitglied werden…

  • Gleichgesinnte kennen lernen
  • Antworten erhalten
  • Unterstützung finden
  • Anderen helfen
  • Wissen weiter geben
  • Umarmt werden und Mut machen
Anmelden

3 Antworten:

ich wills wis…
Benutzerbild von ich wills wissen
26.03.2017 01:37
Meine liebe FS!
Tilidin ist ein normalerweise recht starkes Schmerzmittel mit guten Erfolgen.
Wenn Du bis Montag keine Veränderung Deiner Beschwerden feststellen kannst, dann solltest Du unverzüglich erneut mit Deinem Arzt darüber reden und berichten.
Allerdings muß ich auch sagen, das bei den von Dir genannten vorangehenden Medikamenten, die Du ja eingenommen hast, eigentlich zu mindestens leichte bis mittlere Schmerzlinderungen hätten sich zeigen müssen. Da Du dies ja verneinst, würde ich dringend eine Überweisung zu einem Facharzt für Psychosomatik von Deinem Arzt mir geben lassen, da in diesem Fachgebiet solche Erkrankungen mit besseren Erfolgen zu erwarten sind.
Auf keinen Fall aber solltest Du die von Deinem Arzt angeordnete Dosis eigenmächtig verändern.
Ich wünsche Dir alles Gute und baldige Besserung!
Bewerten:0x Positive Bewertungen
Missbrauch melden
RaLo
Benutzerbild von RaLo
25.03.2017 21:05
Ich wurde von Tilidin abhängig und mußte es dann langsam entziehen. Nehme es bestimmt nicht mehr.
Gute Besserung wünscht dir RaLo
Bewerten:1x Positive Bewertungen
Missbrauch melden
Benutzer gelöscht?

25.03.2017 20:20
Hallo.Alles gelesen von dir..und dann dein Zitat..habe als Nebenwirkung starke -magen Beschwerden und muss brechen, Schwindel auch

Du glaubst doch nicht wirklich ........das man dir eine Dosierung hier vorschlägt? Ich selber kenne Tilidin auch aus alten Zeiten..und kenne es gut mit alle seinen Nebenwirkungen.
Ich würde dir ans Herz legen einen Arzt aufzusuchen um das abzuklären.

Gute Besserung wünscht dir von ganzen Herzen Angelblack
Bewerten:1x Positive Bewertungen
Missbrauch melden

Weitere Fragen zu

Medikamenten:  Lyrica
Krankheiten:  Gelenk- und Muskelschmerzen
Themen:  Muskeln, Gelenke und Knochen

Verwandte Fragen

[]