Nebido absetzen

Anonymer Benutzer
Frage gestellt am
17.08.2015 um 15:56

Was passiert, wenn ich Nebido absetze? Meine Hoden sind schon sehr klein. Kann es auch sein, dass mir ein Busen wächst?

Patientendaten

Geburtsjahr: 1978(37 Jahre)
Geschlecht: männlich
Gewicht: 90,0 kg
Größe: 198,0 cm
Eingetragen durch: Patient
Bewerten:0xNegative Bewertungen1x Positive Bewertungen
Missbrauch melden

Antworten

Sie müssen angemeldet sein um selbst eine Antwort zu verfassen.
Loggen Sie sich ein, oder registrieren Sie sich hier schnell und kostenlos.

Mitglied werden…

  • Gleichgesinnte kennen lernen
  • Antworten erhalten
  • Unterstützung finden
  • Anderen helfen
  • Wissen weiter geben
  • Umarmt werden und Mut machen
Anmelden

2 Antworten:

ich wills wis…
Benutzerbild von ich wills wissen
18.08.2015 21:00

Lese die Berichte anderer Betroffener unter dem von Angelblack angegebenen Link,
zu diesem Medikament werden dort Dinge berichtet, die genau entgegengesetzt zu Deiner Befürchtung stehen.
Lese auch die Berichte zu den anderen hier in Betracht stehenden Medikamente, auch über die wird berichtet.
Du bist mit Deinem Medikament bestens versorgt, absetzen würde ich es an Deiner Stelle auf keinen Fall.

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen
Missbrauch melden
Benutzer gelöscht?

17.08.2015 19:07

Hallo:)
Habe mal darüber gelesen und das gefunden dazu :)
Deine Sorge das dir Brüste wachsen könnten ist natürlich berechtigt :(
Hier ein Auszug aus dem Link

Die vielfach beschriebene Gynäkomastie - Ansatz zu, oder ausgebildete weibliche Brust - und eine weibliche Scharmbehaarung, trifft nicht auf alle Betroffenen zu. Oder es wird davon berichtet, dass die geistige Entwicklung all zu oft im unterem Normbereich liegt. Auch dem ist nicht so - ganz im Gegenteil – sehr viele KS-Betroffene haben studiert und stehen auch im Alltag ihren Mann! Ferner wird auch für KS-Betroffene Männer keine sozialpädagogische Betreuung benötigt!

Viele in dieser Art veröffentlichten Berichte (veraltet), haben in der Vergangenheit dazu geführt das werdende Eltern sich zu einem Schwangerschaftsabbruch entschieden haben. Dafür liegt überhaupt kein Grund vor!
http://www.sanego.de/Krankheiten/Klinefelter-Syndrom/

Ansonsten mal mit dem behandelnden Arzt darüber reden was dir Sorge bereitet..denn dafür ist er ja letztendlich auch da um aufzuklären :D
Und nicht einfach das Medi absetzen
Gute Besserung von ganzen Herzen wünscht dir Angelblack

Bewerten:0xNegative Bewertungen1x Positive Bewertungen
Missbrauch melden

Andere Frage mit ähnlichem Titel

  • Nebido absetzen
    Bekomme seit ca. 4 Jahren Nebido Spritzen, alle 3 Monate 1 Spritze. Kein Nachtschweiß mehr, aber...

Weitere Fragen zu

Verwandte Fragen

[]