Meine igG und igM Werte sind zu niedrig , trotz Infusion von OCTAGAM 10% 20G IGG 200ml

Anonymer Benutzer
Frage gestellt am
13.08.2015 um 15:54

Seit Januar 2014 habe ich 10 Monate monatlich obige Infusion bekommen. Danach, bis zum heutigen Tag wurde die Dosis nur noch auf alle 3 Monate geändert. Damaliger Stand 4,76g/l igG.
Mein Internist sagte am Anfang der Behandlung das er meinen Wert auf mindestens 10,0g/l hochbringen will. Bei letzten Gespräch im April 15 wich er auf diese Frage aus und meinte das würde schon passen. Kostenfrage der Kasse?
Meine aktuellen Werte sind sehr niedrig. igG 4,65g/l, igM 0,30 stand 03.08.2015.
Lt.Laborbefund soll der Ref.Bereich für igG 7,00-16,0g/l sein und für igM 0,40-2,30g/l sein.
Was kann man tun, damit meine Werte in einen annehmbaren Bereich kommen?
Soll ich mir einen anderen Immulogen in München suchen?
Für eine schnelle Beantwortung meiner Fragen,wäre ich Ihnen sehr dankbar.
Mit freundlichen Grüßen
R

Patientendaten

Geburtsjahr: 1948(67 Jahre)
Geschlecht: männlich
Gewicht: 109,0 kg
Größe: 193,0 cm
Eingetragen durch: Patient
Bewerten:0xNegative Bewertungen1x Positive Bewertungen
Missbrauch melden

Antworten

Sie müssen angemeldet sein um selbst eine Antwort zu verfassen.
Loggen Sie sich ein, oder registrieren Sie sich hier schnell und kostenlos.

Mitglied werden…

  • Gleichgesinnte kennen lernen
  • Antworten erhalten
  • Unterstützung finden
  • Anderen helfen
  • Wissen weiter geben
  • Umarmt werden und Mut machen
Anmelden

0 Antworten:

Weitere Fragen zu

Verwandte Fragen

[]