Arm amputieren bei plexusschaden

Steffonaut

Frage gestellt am
18.06.2014 um 14:33

Moin habe bei eine Motorradunfall 2005 einen plexusschaden mit Wurzel ausriss erlitten . Trotz mehrerer nerven Verpflanzungen hat sich bis heute keine Verbesserung eingestellt . Der arm ist schon sehr dünn und schmerzt schon sehr .ich trage den Arm wenn ich außer Haus gehe immer in einen gelchrist verband -habe deswegen auch Nacken schmerzen .Nun frage ich mich langsam ob es nicht besser wäre ihn zu amputieren .
Vieleicht kann mir jemand seine Erfahrungen schildern (vorher -nachher )Haltungsschäden -amputation in welcher Klinik USW .
Danke fuer eure Bemühungen
Gruß Steff

Patientendaten

Geburtsjahr: 1976(38 Jahre)
Geschlecht: männlich
Gewicht: 74,0 kg
Größe: 168,0 cm
Eingetragen durch: Patient
Bewerten:1x Positive Bewertungen
Missbrauch melden

Antworten

Sie müssen angemeldet sein um selbst eine Antwort zu verfassen.
Loggen Sie sich ein, oder registrieren Sie sich hier schnell und kostenlos.

Mitglied werden…

  • Gleichgesinnte kennen lernen
  • Antworten erhalten
  • Unterstützung finden
  • Anderen helfen
  • Wissen weiter geben
  • Umarmt werden und Mut machen
Anmelden

1 Antworten:

Benutzer gelöscht?

18.06.2014 20:20
mensch junger mann,habe deine frage schon heute mittag gelesen.noch keine antwort,ich habe auch keine!es tut mir sehr sehr leid.das ist ja ein schwerer schritt.und ich ich weiß keinen rat.aber du hast mein mitgefühl!ich wünsche dir alles gute,ela
Bewerten:2x Positive Bewertungen
Missbrauch melden

Weitere Fragen zu

Medikamenten:  Lyrica

Verwandte Fragen

[]