Mirena und Citalopram

zitronenfalte…

Frage gestellt am
17.08.2011 um 21:10
  • Medikament: Citalopram Krankheit: Panikattacken

Hallo,
ich nehme seit ca 1,5 Jahren Citalopram 20mg wegen Panikattacken. Da ich nächstes Jahr 40 Jahre alt werde hat mir meine Frauenärztin die Spirale Mirena vorgeschlagen.Zzur Zeit verhüte ich mit dem Hormonring. Meine Frage: Vertragen sich Citalopram und die Mirena ?

Patientendaten

Geburtsjahr: 1972(39 Jahre)
Geschlecht: weiblich
Eingetragen durch: Patient
Bewerten:0x Positive Bewertungen
Missbrauch melden

Antworten

Sie müssen angemeldet sein um selbst eine Antwort zu verfassen.
Loggen Sie sich ein, oder registrieren Sie sich hier schnell und kostenlos.

Mitglied werden…

  • Gleichgesinnte kennen lernen
  • Antworten erhalten
  • Unterstützung finden
  • Anderen helfen
  • Wissen weiter geben
  • Umarmt werden und Mut machen
Anmelden

1 Antworten:

anja_crush
Benutzerbild von anja_crush
17.08.2011 21:39

Was hat dein Alter mit der Mirena zu tun?
Versteh ich ehrlich gesagt nicht. Oder hast du mit dem Nuvaring Probleme? Wenn nicht, dann seh ich keinen Grund für die Mirena. Zumal die ein ganz anderes Wirkprinzip hat und es genügend Frauen gibt, die sie schlecht vertragen. Und einiges an Geld muss man ja auch investieren.

Generell kann sich jede Art der hormonellen Verhütung auf die Psyche schlagen.
Mit Citalopram verträgt sich auch die Mirena, das heißt WEchselwirkungen gibt es keine. Allerdings können Hormone psychische Probleme verstärken.

Bewerten:1x Positive Bewertungen
Missbrauch melden

Weitere Fragen zu

Medikamenten:  Citalopram

Verwandte Fragen

[]