Spinalkanalstenose Operation am HWK 5/6 und HWK 6/7

Anonymer Benutzer
Frage gestellt am
14.10.2018 um 13:19

Ich wurde am 10.8.2018 am o.g.
HWK operiert und nehme immer noch Tabletten ein ( PARACETAMOL COMP. seit einem Jahr).
DIVERSE andere Medikamente .
2.Neurotrat
3. Pantoprazol
4.Piroxicam Al 10

Versuche selber von den Tablettenkonsum runterzukommen aber es geht nicht ohne Schmerzen.
Wie lange kann ich diese Medikamente noch einnehmen ohne größere Nebenwirkungen (Leberschäden,Niere USW.)

Für eine Info wäre ich ihnen sehr verbunden.

Mit freundlichem Gruß
Marina von Bargen

Patientendaten

Geburtsjahr: 1956(62 Jahre)
Geschlecht: weiblich
Gewicht: 57,0 kg
Größe: 157,0 cm
Eingetragen durch: Patient
Bewerten:1x Positive Bewertungen
Missbrauch melden

Antworten

Sie müssen angemeldet sein um selbst eine Antwort zu verfassen.
Loggen Sie sich ein, oder registrieren Sie sich hier schnell und kostenlos.

Mitglied werden…

  • Gleichgesinnte kennen lernen
  • Antworten erhalten
  • Unterstützung finden
  • Anderen helfen
  • Wissen weiter geben
  • Umarmt werden und Mut machen
Anmelden

2 Antworten:

ich wills wis…
Benutzerbild von ich wills wissen
14.10.2018 17:00
Spreche unverzüglich mit einem Schmerztherapeuten, damit Du von den schädlichen Mitteln los kommst.
Bewerten:10x Positive Bewertungen
Missbrauch melden
Basti59425
Benutzerbild von Basti59425
14.10.2018 14:04
Nach einem Jahr Paracetamol kannst du froh sein, wenn deine Leber noch nicht schwer geschädigt ist. Auch Piroxicam ist alles andere als organschonend. Ich würde das mit einem Orthopäden oder einem Schmerztherapeuten besprechen.
Bewerten:5x Positive Bewertungen
Missbrauch melden

Weitere Fragen zu

Medikamenten:  Paracetamol
Krankheiten:  Schmerzen (akut)
Themen:  Schmerztherapie

Verwandte Fragen

[]