Schlaflos durch Elontril

amanda
Benutzerbild von amanda
Frage gestellt am
26.06.2018 um 07:07
  • Medikament: Elontril Krankheit: Angststörungen
  • Medikament: Cipralex Krankheit: Angststörungen
  •  Krankheit: Pregabalin

Hallo ich möchte gerne nachfragen wer hier auch Elontril nimmt?
Ich kann seit dem ich es nehme nicht durchschlafen bzw bin sehr früh wach.
Ich nehme noch Escitalopram dazu .
Was Sind eure Erfahrungen mit Elontril?

Patientendaten

Geschlecht: weiblich
Gewicht: 89,0 kg
Größe: 169,0 cm
Eingetragen durch: Patient
Bewerten:1x Positive Bewertungen
Missbrauch melden

Antworten

Sie müssen angemeldet sein um selbst eine Antwort zu verfassen.
Loggen Sie sich ein, oder registrieren Sie sich hier schnell und kostenlos.

Mitglied werden…

  • Gleichgesinnte kennen lernen
  • Antworten erhalten
  • Unterstützung finden
  • Anderen helfen
  • Wissen weiter geben
  • Umarmt werden und Mut machen
Anmelden

4 Antworten:

ich wills wis…
Benutzerbild von ich wills wissen
28.06.2018 00:34
Amanda, bitte bespreche dies alles mit Deinem Arzt, damit dieser auf Deine Schwierigkeiten reagieren kann.
Bewerten:8x Positive Bewertungen
Missbrauch melden
Susanne 64
Benutzerbild von Susanne 64
27.06.2018 22:52
Hallo Amanda, im Moment bin ich echt zufrieden. Vorher hatte ich Duloxetin, das hatte zuletzt heftige Nebenwirkungen und ich wurde immer depressiver. Mit Elontril bin ich wieder wach, habe. Antrieb, die Gefühle sind wieder da. Ja hippeliger bin ich natürlich auch dadurch, aber das entspricht eher meiner Natur. Hab sehr spät, mit 52, eine ADHS Diagnose bekommen.
Trotzdem kann ich mich mit Elontril besser strukturieren, eine Aufgabe nach der anderen erledigen, ganz was Neues!
Wenn du auch in die ADHS Ecke gehörst, wirkt es bei dir nicht aufputschend.
Nur die Schlafstörungen sind bedenklich. Aber das kann sich nach ein paar Wochen wieder geben.
Valdoxan habe ich bis vorgestern ein Jahr lang genommen, aber jetzt abgesetzt, weil es eh nicht mehr richtig wirkte.
Vorletzte Nacht habe ich gar nicht geschlafen und den Tag darauf auch nicht. Gestern Abend deswegen 6,25 kg Seroquel genommen, so dass ich zwar schlafen konnte, aber heute den ganzen Tag depri war. Ich vertrage das auch nicht mehr.
Jetzt hoffe ich einfach, dass mit der Zeit der Schlaf wieder besser wird.
Ich nehme Neurexan und Baldrian und höre Hypnose auf YouTube.
Übrigens habe ich durch die Antidepressiva in den letzten sieben Jahren heftig zugenommen, 15 kg.
Elontril macht wenigstens nicht dick^_^^_^
Können wir uns ein bisschen auf dem laufenden halten?
Finde ich toll, als Neuling hier gleich jemand zu treffen, der auch das gleiche Problem mit einem Medikament hat wie ich.
Liebe Grüße, Susanne ️️
Bewerten:6x Positive Bewertungen
Missbrauch melden
amanda
Benutzerbild von amanda
27.06.2018 07:27

Vom Frage-Steller selbst

Hallo Susanne bist du zufrieden mit Elontril?
Ich mag kein citalopram /pregabalin mehr nehmen ich bin sehr müde davon und habe leider zugenommen.
Aber ich bin halt von Natur aus hippelig und unruhig und weiß nicht ob das nicht noch mehr hippelig macht.
Zum schlafen habe ich auch noch valdoxan
Bewerten:1x Positive Bewertungen
Missbrauch melden
Susanne 64
Benutzerbild von Susanne 64
26.06.2018 21:12
Hallo Amanda, ich nehme seit einer Woche Elontril statt Duloxetin, das ich leider viel zu schnell absetzen musste wegen schwerer Nw nach vier Jahren.
Ich schlafe auch ganz schlecht, die letzte Nacht gar nicht.
Elontril macht mich tagsüber fit und ich bin endlich wieder richtig lebendig, also hoffe ich, dass es der Entzug ist. Aber du hast ja keinen Entzug, oje, dann ist es bei mir vielleicht doch eine Nw.
Ich warte jetzt aber ab, es wäre zu schade.
Bei mir hat bisher nichts geholfen um zu schlafen. Nicht mal Tavor 2 mg...
Also versuche ich es jetzt einfach zu akzeptieren und mir die Nächte zumindest entspannend zu machen.
Donnerstag bin ich bei meiner Psychiaterin, mal sehen, was ihr einfällt.
Bewerten:6x Positive Bewertungen
Missbrauch melden

Weitere Fragen zu

Medikamenten:  Elontril
 Cipralex

Verwandte Fragen

[]