Komisch hören wegen Gehörgangsentzündung

Anonymer Benutzer
Frage gestellt am
30.01.2018 um 18:33
  • Medikament: Ohrentropfen (cilodex) Nasenspray ( Nasox) Krankheit: Ohrenschmerzen

Hallo zusammen , habe seid 1 1/2 Wochen eine Gehörgangsentzündung , am Anfang hat alles gedröhnt in den Ohren ( ist das normal ?).Habs auf beiden Ohren.


Mittlerweile höre ich alles wie durch Watte :/.Habe auch ein Tinnitus bekommen.
Kann Geräusche nur noch schwer orten und mein Raumvermögen ist auch etwas komisch geworden :(. Liegt das an der Entzündung?

Zu den Schmerzen habe ich kaum bis garkeine , dazu kommt das es wohl eine Virusinfektion ist.(sprich kein Antibotika)

Habe gehört das sowas ziemlich langwierig sein kann ca. 3-6 Wochen.
Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht ?

Patientendaten

Geburtsjahr: 2000(18 Jahre)
Geschlecht: weiblich
Gewicht: 50,0 kg
Größe: 165,0 cm
Eingetragen durch: Patient
Bewerten:1x Positive Bewertungen
Missbrauch melden

Antworten

Sie müssen angemeldet sein um selbst eine Antwort zu verfassen.
Loggen Sie sich ein, oder registrieren Sie sich hier schnell und kostenlos.

Mitglied werden…

  • Gleichgesinnte kennen lernen
  • Antworten erhalten
  • Unterstützung finden
  • Anderen helfen
  • Wissen weiter geben
  • Umarmt werden und Mut machen
Anmelden

3 Antworten:

Benutzer gelöscht?

31.01.2018 14:54

Solltest Du in Nürnberg wohnen, besuch lieber diese Ärztin
HNO Praxis Dr. Anna Aranyossy
Katharinengasse 24, 90403 Nürnberg
0911 992810811
Sie kann Dir hierauf sehr helfen und ist patent in ihrem Fachgebiet.
Ich mach KEINE Werbung. Sie hatte mir geholfen auch wenn ich keinen Tinnitus hatte.

Bewerten:0x Positive Bewertungen
Missbrauch melden
theanki

31.01.2018 14:07

Ich war mittlerweile bei 2 HNO , der erste meinte es wäre eine Mittelohrentzündung , der zweite meinte es wäre eine Gehörgangsentzündung .
Beide haben mich nicht wirklich für voll genommen als ich meine dazu gekommen Symptome schilderte.
Beides mal meinten sie der Schwindel kann nicht von meinen Ohren kommen, bzw. das es wohl an meinen Blutdruck liegen könnte ich meinte das dieser top wäre 120/70.



Bin mittlerweile echt ein bisschen verzweifelt. Werde am Samstag nochmal zu einen empfohlenen HNO-Arzt gehen und hoffe dort auf eine Antwort.

Bewerten:0x Positive Bewertungen
Missbrauch melden
ich wills wis…
Benutzerbild von ich wills wissen
30.01.2018 22:53

Spreche das Ganze mit Deinem HNO Arzt durch, der wird, falls notwendig, reagieren:
Gute Besserung.

Bewerten:0x Positive Bewertungen
Missbrauch melden

Weitere Fragen zu

Verwandte Fragen

[]