Penicillin Allergie?

Anonymer Benutzer
Frage gestellt am
18.03.2016 um 19:22

Halli Hallo, habe heute die 3 Pille penicillin genommen gegen eine Mandelentzündung, nun habe ich Ausschlag an beiden unterarmen, das Problem daran ist das ich Neurodermitis habe und nun nicht weiß ob es davon oder vom penicillin ist. Soll ich es trotzdem weiter nehmen? Und kann mich ein anaphylaktischer Schock noch treffen?
Ich danke für Antwort

Patientendaten

Eingetragen durch: Patient
Bewerten:0x Positive Bewertungen
Missbrauch melden

Antworten

Sie müssen angemeldet sein um selbst eine Antwort zu verfassen.
Loggen Sie sich ein, oder registrieren Sie sich hier schnell und kostenlos.

Mitglied werden…

  • Gleichgesinnte kennen lernen
  • Antworten erhalten
  • Unterstützung finden
  • Anderen helfen
  • Wissen weiter geben
  • Umarmt werden und Mut machen
Anmelden

1 Antworten:

Benutzer gelöscht?

18.03.2016 22:48
Hallo.Nein ..Ein anaphylaktische Schock bekommst du nach drei Tage nicht mehr.....
Der anaphylaktische Schock ist dadurch gekennzeichnet, dass er sofort (innerhalb von Minuten) nach dem Kontakt mit dem Auslöser einsetzt, z.B. unmittelbar nach einem Bienenstich.
Das erwähnte Histamin führt zu einer Erweiterung und erhöhten Durchlässigkeit der Gefäße. Die Folgen sind:
zunächst
Hautrötungen, Quaddeln
Kribbeln im Mund, an Handflächen, Kopfhaut oder Genitalien
es folgen
Schwindel
Übelkeit und Erbrechen
Herzjagen
Schweißausbruch
Atemnot
und schließlich
Bewusstlosigkeit und eventuell Tod.


Ich denke eher das es deine Neurodermitis ist..und das Penicillin eine Hautreaktion hervorruft. Was nicht schön ist..also einen anaphylaktische Schock bekommst du nicht nach drei Tagen....ob du nun das Medi absetzten sollst. Das kann ich dir nicht sagen.

Gute Besserung von ganzen Herzen wünscht dir Angelblack..
Bewerten:0x Positive Bewertungen
Missbrauch melden

Andere Fragen mit ähnlichem Titel

mehr ansehen

Weitere Fragen zu

Medikamenten:  Penicillin
Krankheiten:  Mandelentzündung
Themen:  Hals, Nase, Ohren

Verwandte Fragen

[]