Duschen mit Neupropflaster

Anonymer Benutzer
Frage gestellt am
30.03.2015 um 05:11

Ich nehme Neupro wegen Parkinson.
Normalerweise wechsele ich nach dem Duschen morgens. Da ich eine frühere Applikations-Zeit testen sollte, habe ich es an zwei Tagen vor dem Duschen gewechselt. Ich hatte tagsüber so starke Symptome, so als ob ich gar kein Pflaster hätte.
Kann es sein, dass Wasser unter das Pflaster gerät und die Wirkstoffe ausschwemmt? Auch wenn es nicht ersichtbar ist? Nur so kann ich mir die beiden letzten Tage erklären.

Patientendaten

Eingetragen durch: Patient
Bewerten:0xNegative Bewertungen1x Positive Bewertungen
Missbrauch melden

Antworten

Sie müssen angemeldet sein um selbst eine Antwort zu verfassen.
Loggen Sie sich ein, oder registrieren Sie sich hier schnell und kostenlos.

Mitglied werden…

  • Gleichgesinnte kennen lernen
  • Antworten erhalten
  • Unterstützung finden
  • Anderen helfen
  • Wissen weiter geben
  • Umarmt werden und Mut machen
Anmelden

2 Antworten:

RaLo
Benutzerbild von RaLo
30.03.2015 20:38

Ich hatte einen wassserfesten Folienverband aus der Apotheke darüber geklebt.
Hat gut geholfen , allerdings habe ich eine Pflasterallergie und mußte es abbrechen.
Alles Gute wünscht dir RaLo

Bewerten:0xNegative Bewertungen1x Positive Bewertungen
Missbrauch melden
Willi-Vishnu
Benutzerbild von Willi-Vishnu
30.03.2015 10:56

Hallo,
ich würde mir ein
Hydrofilm Folienverband 2m x 10cm auf Rolle
darüberkleben.
Oder wasserdicht Fixomull transparent auf Rolle
oder irgendeine andere Firma.
Frag in der Apotheke...nach einem preiswerten!
LG Tinchen

Bewerten:0xNegative Bewertungen3x Positive Bewertungen
Missbrauch melden

Weitere Fragen zu

Medikamenten:  Neupro
Krankheiten:  Morbus Parkinson
Themen:  Behinderungen
 Chronische Erkrankungen

Verwandte Fragen

[]