Homöopathie

Anonymer Benutzer
Frage gestellt am
11.11.2014 um 16:14

Hallo
Was haltet Ihr von Homöopathie? Habe mich heute mit einem Freund, der Homöopathie befürwortet "in die Haare gekriegt".
Er behauptet, Homöopathie habe über den Placebo-Effekt hinaus eine Wirkung. Aber wissenschaftlich ist das überhaupt nicht bewiesen.
Wird der Placebo-Effekt einfach völlig unterschätzt?
Es ist schon traurig, dass sogar in der alternativmedizinischen Szene der Placebo-Effekt als eine Art "Ärgernis" angesehen wird.

Patientendaten

Eingetragen durch: Patient
Bewerten:0xNegative Bewertungen1x Positive Bewertungen
Missbrauch melden

Antworten

Sie müssen angemeldet sein um selbst eine Antwort zu verfassen.
Loggen Sie sich ein, oder registrieren Sie sich hier schnell und kostenlos.

Mitglied werden…

  • Gleichgesinnte kennen lernen
  • Antworten erhalten
  • Unterstützung finden
  • Anderen helfen
  • Wissen weiter geben
  • Umarmt werden und Mut machen
Anmelden

5 Antworten:

Anonymer Benutzer

13.11.2014 15:52

Vom Frage-Steller selbst

@ anandamid, lieber keine Antwort als so einen Beitrag.

@Hanicka, vielen Dank für deine Antwort. LG

Bewerten:0xNegative Bewertungen1x Positive Bewertungen
Missbrauch melden
Benutzer gelöscht?

13.11.2014 14:45

@ Anonymer Benutzer:
Sorry hatte nicht so viel zeit aber besser als keine antwort oder?
Gruß ;)
aa

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen
Missbrauch melden
Hanicka
Benutzerbild von Hanicka
13.11.2014 12:50

Ich gehe seit Jahren zum Homöopathen, der zugleich auch Schulmediziner ist. Er nimmt sich in einem 1. Gespräch 1 Stunde Zeit, und möchte von Dir wissen, wie Du lebst, was Du für Probleme hast. Erst dann kann er genau erkennen, wo es bei Dir fehlt. In der Schulmedizin nimmt sich fast keiner Zeit, nach der Ursache zu fragen. Mein Homöopath hat mir immer geholfen. Ach meine Tochter ging mit ihren 3 Kindern zu ihm. Vorher nahmen sie dauern Antibiotika ein (Bub: dauernd eitrige Halsentzündung), Mädchen: 8x Scharlach. Erst seit sie bei unserem Homöopathen ist, brauchen die Kinder keine Antibiotika mehr. Das sagt doch alles, oder. Er ist ja auch Schulmediziner und wenn es sein muss, verschreibt er auch Antibiotika. Nur wir sind alle so voll (auch durch Fleisch) mit Antibiotika (bei meinem Hausarzt rief ich nur an und sagte, ich habe eitrige Mandeln) und mein Mann holte das Rezept Antibiotika ab.
Bei einer Erkältung muss man abgehört werden, in den Mund geschaut werden und es gibt so gute Mittel der Behandlung. Eine verschleppte Erkältung kann sogar zum Tode führen. Habe ich 2x erlebt, 1x bei einem Sportler. Aber Gott sei Dank hat die Schulmedizin heute schon eingesehen,dass sie Homöopathen Glaube hat Dir geholfen". Ist doch eigentlich egal, w a s hilft, Hauptsache es hilft, oder?

Bewerten:0xNegative Bewertungen1x Positive Bewertungen
Missbrauch melden
Anonymer Benutzer

12.11.2014 12:58

Vom Frage-Steller selbst

@anandamid, Geistreicher Beitrag, danke dir

Bewerten:0xNegative Bewertungen3x Positive Bewertungen
Missbrauch melden
Benutzer gelöscht?

11.11.2014 22:07

placebo

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen
Missbrauch melden

Andere Fragen mit ähnlichem Titel

  • Homöopathie
    Wer hat Erfahrungen mit Homöopatie bei depressionen??? Bitte meldet euch zahlreichlich
  • Homöopathie
    Ich leide unter enormen Stress 50 STD Arbeit 3 Kinder Haus Hof usw.. Schlafe abends völlig...
  • Homöopathie
    Wer war schon mal bei einem Homöopathen? Kann er bei Depressionen helfen??? Eine Freundin gab...
mehr ansehen
[]