Bluthochdruck

Benutzer gelöscht?

Frage gestellt am
18.02.2012 um 11:30

Gibt es ein natürliches Mittel gegen Bluthochdruck?

Patientendaten

Eingetragen durch: Patient
Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen
Missbrauch melden

Antworten

Sie müssen angemeldet sein um selbst eine Antwort zu verfassen.
Loggen Sie sich ein, oder registrieren Sie sich hier schnell und kostenlos.

Mitglied werden…

  • Gleichgesinnte kennen lernen
  • Antworten erhalten
  • Unterstützung finden
  • Anderen helfen
  • Wissen weiter geben
  • Umarmt werden und Mut machen
Anmelden

22 Antworten:

rapolder

21.02.2012 10:02

Grüß Gott!
Ich nehme seit längerer Zeit schon Telcor Arginin. Das ist ein Bluthochdrucksenker, der ohne Chemie ist und ich bin sehr zufrieden damit. Meine Werte haben sich wesentlich verbessert.

Herzliche Grüße aus Bayern,
Theo!

Bewerten:0xNegative Bewertungen1x Positive Bewertungen
Missbrauch melden
bermibs
Benutzerbild von bermibs
20.02.2012 23:38

Wenn man die natürlichen Mittel (Pflanzen, Heilpflanzen) auf die Mikronährstoffe runter bricht, wären das insbesondere:
- Vitamin C
- Omega 3
- Calcium
- Magnesium
und weitere Mikronährstoffe und sekundäre Pflanzenstoffe.

Bewerten:0xNegative Bewertungen1x Positive Bewertungen
Missbrauch melden
juergent60
Benutzerbild von juergent60
18.02.2012 17:53

@Fragesteller

geb mal bei google "Natürliche Blutdrucksenker" ein.
Da gibts was zu lesen ;-)))

Bewerten:0xNegative Bewertungen8x Positive Bewertungen
Missbrauch melden
frank44
Benutzerbild von frank44
18.02.2012 17:53

Aber so ja dann auch nicht ganz richtig ... Was, wenn der Fragesteller Diabetes oder verengte Herzkranzgefäße hat? Da sind die Idealwerte 130/80 mmHg. Wenn der erste Wert´um mehr als 10 bzw. 5 beim zweiten Wert davon abweichen, ist es schon behandlungsbedürftig. ;-)

Vermeiden von Stress und Ärger, Kälte, viel und lautes Sprechen, enge Kleidung, Nikotin, Alkohol, salz- und fettreiche Kost.

Morgens und Abends 1 Tasse Pfefferminztee, das senkt den Blutdruck.


50g Passionsblume, 35 g Baldrianwurzel, 35 g Hopfenzapfen, 25 g Johanniskraut und 25 g Melisse in eine große Flasche geben, mit 1 Liter 70%igem Obstbrand auffüllen, 14 Tage lang, verschlossen in die Sonne stellen und dabei täglich schütteln. Danach alles abseihen und dunkel und kühl lagern. Bei Bedarf 1 Likörglas davon trinken.
oder:

Zwei Teelöffel getrocknete Weißdornblätter und -blüten mit einer Tasse kochendem Wasser übergießen, 10 Minuten ziehen lassen, abseihen und dreimal täglich eine Tasse davon trinken.
oder:

Sportliche Aktivitäten, wie z.B. 2-3 Std wöchentlich wandern, Tai Chi oder laufen sollen den Blutdruck auf Dauer senken.
oder:

600 g Chrysanthemenblüten, 240 g Szechuan-Liebstöckel und je 120 g Strauchpäonienwurzelrinde, Angelika- und Saposhnikovia-Wurzeln in ein Kissen oder Baumwollbeutel füllen und verwenden Sie dieses als Kissen zum schlafen. Kräuter all halbes Jahr erneuern.
oder:

Knoblauch, Misteln, Zinnkraut und Zwiebeln gelten im Allgemeinen als blutdrucksenkend.
oder:

Übungen für Zwischendurch:
1.Den gesamten Rand des Ohres von oben bis unten abkneifen und die Ohr-Rückseite mit leichtem Druck massieren.
2.Massieren Sie sanft erst die rechte dann die linke Handfläche von der Mitte aus bis zur Spitze des Mittelfingers. Solange bis Ihnen warm wird.
3.Erst 30 mal von der Mitte der Augenbrauen gerade hoch zum Haaransatz streichen und dann genauso oft von der Mitte der Stirn aus in beide Richtungen seitwärts streichen.
oder:

Täglich 1 Glas am besten frisch gepressten Ananassaft trinken oder zumindest sooft wie möglich frische Ananas essen (nicht aus der Dose).
oder:

Sooft wie möglich Bärlauch essen, egal ob frisch, als Öl oder Pesto.
oder:

Bei zu hohem Blutdruck sollte man keine Lakritze essen. Lakritze kann den Blutdruck schon bei kleinen Mengen am Tag erhöhen. Auch Fruchtgummis und Tees mit Süßholzwurzel als Aromastoff sollten vermieden werden. Bäder aus Fichtennadelessenzen, Spaziergänge und Knoblauchsäfte können sich positiv äußern.
oder:

120 g Rotwurzsalbeiwurzeln in eine Flasche geben und mit einer Flasche Rotwein aufgießen. Verschließen und an einem warmen Ort 30 Tage lang ziehen lassen. Abseihen und wieder abfüllen. Nun morgens und abends je 30 ml davon trinken.
oder:

90 g rote Erdnüsse 15 Tage in 300 ml Reisessig einweichen. Dann über einen längeren Zeitraum zweimal täglich zehn Erdnüsse davon essen und anschließend die Zähne putzen.
oder:

Je zwei Zwiebeln, Zitronen und Knoblauchzehen mit der Schale schneiden und einige Minuten mit einem Liter Wasser kochen. Morgens und Abends je einige Schlückchen trinken.
oder:

60 g Azukibohnen über Nach in einem Liter Wasser einweichen. In einen Topf geben, aufkochen lassen und ca. eine Stunde bei geringer Wärmezufuhr köcheln lassen. Dreimal täglich 100 ml davon trinken.
oder:

Je 20 g Misteln und Weißdornblüten mischen. Einen Esslöffel davon mit einer Tasse heißem Wasser übergießen, ziehen lassen, abseihen und täglich 1-2 Tassen davon trinken

.... habe ich im Netz gefunden. Es scheint also, der Möglichkeiten gibt es viele. Aber bei dauerhaften Problemen mit dem Blutdruck ist ein Besuch beim Arzt vielleicht auch eine gute Idee. ;-)

Bewerten:0xNegative Bewertungen6x Positive Bewertungen
Missbrauch melden
Benutzer gelöscht?

18.02.2012 17:45

Da hast du natürlich Recht juergent, hab ja erst erklärt, daß der Blutdruck normal ist und dann nochmal ausdrücklich drauf hingewiesen, daß Sport treiben gut ist. Unten stand nur Sport, ich habe noch Beispiele gebracht. Aber entschuldige bitte, wenn ich mich wiederholt habe. Fand es trotzdem so wie Dschungi schreibt, sauber und ordentlich geantwortet. Von allen, auch von mir

Bewerten:1xNegative Bewertungen2x Positive Bewertungen
Missbrauch melden
Dschungi
Benutzerbild von Dschungi
18.02.2012 17:42

Hast schon recht!!!!! :-)))))

Bewerten:0xNegative Bewertungen1x Positive Bewertungen
Missbrauch melden
juergent60
Benutzerbild von juergent60
18.02.2012 17:36

@dschungi
geantwortet......wiederholt was unten schon stand;-)))

Bewerten:1xNegative Bewertungen3x Positive Bewertungen
Missbrauch melden
Dschungi
Benutzerbild von Dschungi
18.02.2012 17:34

Da hat Tine recht. Der Beitrag war nicht themenunrelevant. Von Themenunrelevanz nicht die Spur. Hier wurde sauber und ordentlich geantwortet. VLG von Dschungi. :-))

Bewerten:0xNegative Bewertungen3x Positive Bewertungen
Missbrauch melden
Benutzer gelöscht?

18.02.2012 17:21

Genau, und ich habe Ausdauersport vorgeschlagen, wie zum Beispiel schwimmen und laufen. Haben wir doch alle gut geantwortet und zu erklären, ab wann der Blutdruck hoch ist, ist ja wohl nicht schlimm. Manch einer will das schon wissen.

Bewerten:0xNegative Bewertungen2x Positive Bewertungen
Missbrauch melden
juergent60
Benutzerbild von juergent60
18.02.2012 17:18

Die Frage war nach natürlichen Mitteln gegen Bluthochdruck.

Alles andere ist doch themenunrelevant. Will doch kein Mensch wissen.

Bewerten:1xNegative Bewertungen2x Positive Bewertungen
Missbrauch melden
Benutzer gelöscht?

18.02.2012 17:14

Jürgen der Bourky hat diesen Wert ins Spiel gebracht, daraufhin sagte ich, daß dieser Wert noch im normalen Bereich liegt. Es hat niemand gesagt, daß die Fragestellerin diesen Blutdruck hat. Bourky schrieb, ab diesem Wert würde er was machen lassen vom Doc

Bewerten:0xNegative Bewertungen2x Positive Bewertungen
Missbrauch melden
juergent60
Benutzerbild von juergent60
18.02.2012 17:10

Hab grad den Selbsttest gemacht.

Spaghetti aglio olio......für Nicht-Italiener.....Teigwaren mit Olivenöl und viel Knoblauch.

und.....was ist passiert? Mein Blutdruck ist gesunken.

Was ich nicht ganz verstehe....wie kommt ihr drauf, dass die Fragestellerin einen Blutdruck von 140/80 haben könnte???

Bewerten:0xNegative Bewertungen5x Positive Bewertungen
Missbrauch melden
Benutzer gelöscht?

18.02.2012 16:14

140/80 ist ein guter Blutdruck. Von bluthochdruck spricht man, wenn der 1. Wert über 150 ist und der 2. Wert über 100 ist. Und wenn es dauerhaft so ist. Ist er nur mal so hoch, braucht man sich noch keine Sorgen zu machen. 120/80 ist der Idealwert aber 140/80 ist noch kein erhöhter Blutdruck. Und Sport ist wirklich eine gute Angelegenheit, seinen blutdruck auf Dauer zu senken, dann aber regelmäßig Sport machen, Ausdauersport, wie schwimmen, laufen usw.

Bewerten:1xNegative Bewertungen3x Positive Bewertungen
Missbrauch melden
Benutzer gelöscht?

18.02.2012 15:24

Es kommt immer drauf an wie hoch dein Blutdruck ist- ab Werten von 140/80 würde ich tun, was der Doc sagt.

Bewerten:0xNegative Bewertungen2x Positive Bewertungen
Missbrauch melden
jojo79
Benutzerbild von jojo79
18.02.2012 15:14

Sport - da schließe ich mich meinen Vorrednern an, außerdem gesunde ernährung (ggf. Gewichtsabnahme) und Magnesium soll 4-8mmHg senken...

Bewerten:0xNegative Bewertungen2x Positive Bewertungen
Missbrauch melden
Dschungi
Benutzerbild von Dschungi
18.02.2012 13:25

Wie wäre es, sowohl "natürliche" als auch "chemische" Chancen wahrzunehmen? Wäre doch sinnvoll. Sport/Körperliche Bewegung ist auf JEDEN FALL sinnvoll. Wenn der Blutdruck allerdings gefährlich hoch sein sollte, ist ein Arztbesuch ebenfalls angeraten.Und zwar vor sportlicher Verausgabung...... "Ein vernünftiges Mittel gibt es nur auf Rezept" ist doch etwas pauschal. Und "Wissen" und "Intelligenz" der O-Daumen Drücker...na ja, das sei dann `mal dahingestellt..............Habt ein schönes Wochenende. :-)

Bewerten:0xNegative Bewertungen2x Positive Bewertungen
Missbrauch melden
juergent60
Benutzerbild von juergent60
18.02.2012 12:04

Ich möchte weder Wissen noch Intelligenz der "O-Daumen-Drücker" anzweifeln....folgender Link sollte nur dazu dienen, den Horizont doch ein klein wenig zu erweitern. Nötig scheint es zu sein ;-)))

http://www.naturheilkunde-lexikon.eu/was-hilft-wann/bluthochdruck-hypertonie/

Bewerten:1xNegative Bewertungen5x Positive Bewertungen
Missbrauch melden
juergent60
Benutzerbild von juergent60
18.02.2012 11:53

Drachilein,

hast die Frage nicht gelesen oder nicht verstanden?
Sie lautete nach einem "natürlichen Mittel" und.....wenns Dir auch nicht gefällt....Knoblauch gehört definitiv dazu.

Eigentlich sollte ich Dir jetzt nen "O" geben wegen Themenunrelevanz, aber so ein Kleingeist bin ich nicht ;-)))

Bewerten:1xNegative Bewertungen7x Positive Bewertungen
Missbrauch melden
Benutzer gelöscht?

18.02.2012 11:44

Was los Drachi, Sport ist ein natürliches Mittel um den Blutdruck zu senken, was soll der O-Daumen??

Bewerten:1xNegative Bewertungen5x Positive Bewertungen
Missbrauch melden
Benutzer gelöscht?

18.02.2012 11:43

ein Vernünftiges Mittel gibt es nur auf Rezept...wenn ein Arzt das feststellt bekommst du auch was verschrieben...Es gibt Sachen da sollte man nicht selbst rum machen.... gute Besserung

Bewerten:4xNegative Bewertungen2x Positive Bewertungen
Missbrauch melden
Benutzer gelöscht?

18.02.2012 11:37

Sport :)

Bewerten:3xNegative Bewertungen4x Positive Bewertungen
Missbrauch melden
juergent60
Benutzerbild von juergent60
18.02.2012 11:32

Knoblauch roh

Bewerten:3xNegative Bewertungen3x Positive Bewertungen
Missbrauch melden

Andere Fragen mit ähnlichem Titel

  • Bluthochdruck
    Bei mir weibl. 63 Jahre ( war noch nie ersthaft krank) wurde heute erhöhter Blutdruck 165/100...
  • bluthochdruck
    welche mdikamente
  • Bluthochdruck
    Was bedeutet der II. Wert . Mein Blutdruck heute: 175/190 weiblich 66 Jahre 90 kg 168 cm
mehr ansehen
[]