Verursacht Estrifam Abbau des Knorpels?

Anonymer Benutzer
Frage gestellt am
06.10.2020 um 00:11

Ich habe im Rahmen der Kindewunschbehandlung Estrifam ca.30 Tage genommen, 4 Tabletten pro Tag, je 2 mg. Seit Beginn der Behandlung hatte ich leichte Schmerzen in den Gelenken (Hüfte, Knie). Nach dem Absetzen der Tabletten haben die Schmerzen nicht aufgehört. Ich konnte sogar wegen Schmerzen im Knie nicht gehen. Röntgen und MRT haben gezeigt, dass mein Knorpel uter der Kniescheibe abgenutzt ist (4 Grad) und in den Hüften Arthrose beginnt. Kann das Folge der Einnahme von Estrifam sein?

Patientendaten

Geburtsjahr: 1975(45 Jahre)
Geschlecht: weiblich
Gewicht: 70,0 kg
Größe: 166,0 cm
Eingetragen durch: Patient
Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen
Missbrauch melden

Antworten

Sie müssen angemeldet sein um selbst eine Antwort zu verfassen.
Loggen Sie sich ein, oder registrieren Sie sich hier schnell und kostenlos.

Mitglied werden…

  • Gleichgesinnte kennen lernen
  • Antworten erhalten
  • Unterstützung finden
  • Anderen helfen
  • Wissen weiter geben
  • Umarmt werden und Mut machen
Anmelden

1 Antworten:

netsaxman
Benutzerbild von netsaxman
07.10.2020 05:48

Weitere Fragen zu

Verwandte Fragen

[]