Blutwerte

Minka.
Benutzerbild von Minka.
Frage gestellt am
06.09.2015 um 19:38

Hallo Ihr Lieben allemiteinander,

ich bin neu hier und habe gleich eine für mich sehr wichtige Frage.

Wer kennt sich mit erhöhten CRP Blutwert aus, meine sind um das 20ig fache erhöht.
Zugleich ist auch die Blutsenkung erhöht, sie ist bei 80 und dies schon zum drittenmal innerhalb sechs Wochen.

Meine Ärztin hat mich mit Ultraschall "durchleuchtet", konnte aber von den Schilddrüsen, Leber, Nieren, Magen, Bauchspeicheldrüse, Galle und Blase nichts positives feststellen.
Nun überwies sie mich zu einer Magen-u. Darmspiegelung, diese steht am Mittwoch an.

Laut "Dr. Google" kann eine Tumorkrankheit oder eine unsichtbare bakterielle Entzündung dahinterstecken.

Was meint Ihr, ich bin für jede ehrliche Antwort dankbar!

Minka.

Patientendaten

Eingetragen durch: Patient
Bewerten:0xNegative Bewertungen1x Positive Bewertungen
Missbrauch melden

Antworten

Sie müssen angemeldet sein um selbst eine Antwort zu verfassen.
Loggen Sie sich ein, oder registrieren Sie sich hier schnell und kostenlos.

Mitglied werden…

  • Gleichgesinnte kennen lernen
  • Antworten erhalten
  • Unterstützung finden
  • Anderen helfen
  • Wissen weiter geben
  • Umarmt werden und Mut machen
Anmelden

2 Antworten:

frank44
Benutzerbild von frank44
06.09.2015 20:59

Na ja, die erhöhten Werte müssen nicht zwangsläufig mit Entzündungen im Zusammenhang stehen. Ich lese in deinem Profil etwas von Schilddrüsenüberfunktion und Anämie ... wären durchaus auch mögliche Ursachen für deine Werte.

Ob man aber wirklich die Ursachen im psychischen Bereich suchen sollte, bin ich doch eher skeptisch. In der Schublade ist man gut abgelegt und verstaut. Da wird man nur selten wieder heraus geholt. Von daher doch erst einmal die Magen-Darmspiegelung und etwaige Egebnisse abwarten.
Horrorszenarien zu malen helfen dir allerdings nicht. Da kommt dann die Psyche noch mehr ins Schlingern.

Bewerten:0xNegative Bewertungen3x Positive Bewertungen
Missbrauch melden
Bob61

06.09.2015 20:15

Ich glaube einfach du hast psychosomatische Beschwerden. Deine Organe sind o.k. Mache nicht zuviele teure Untersuchungen bei denen nichts rauskommt und es dann doch psychischer Natur ist. Körper und Seele sind eine Einheit.Alles Gute Lb Gruß

Bewerten:0xNegative Bewertungen2x Positive Bewertungen
Missbrauch melden

Andere Fragen mit ähnlichem Titel

  • Blutwerte
    Kann Atorvastatin Leucozyten und Thrombozyten beeinflussen(senken)
  • blutwerte
    nehme zeit sechs jahre lamotrigin 150 früh 150 abend und jetzt sind meine blutwerte zu niedrig...
  • Blutwerte
    Ich hätte gern eine Auswertung meiner Blutwerte creatinin(U) 200 vitaminb12 28 vitamind25 11,6...
mehr ansehen
[]