Ein Neuroleptikum gegen Dissoziation, Angstzustaende, Erregungszustaende und agitierte Depression

Aramis1984

Frage gestellt am
28.06.2015 um 09:58
  • Medikament: Seroquel 800, lorazepam 1,5 Krankheiten: Unruhe, Dissoziation, Aggitiertheit, Spannungs- und Erregungszustaende, Gefuehllosigkeit

Sehr geehrte mitglieder!
Wiederholt wende ich mich an euch mit der selben frage:

Weiss jemand welches Neuroleptikum am besten gegen Dissoziation, Angstzustaende und aggitierter Depression hilft!

Ich nehme seit eineinhalb monaten das Seroquel und 1,5 lorazepam und spuere so gut, wie keine wirkung!

Vertrage aber auch die psychopharmaka allgemein sehr seltsam, manchmal entwickle sogar paradoxe reaktionen darauf!

Benoetige aber unbedingt ein gut beruhigendes neuroleptikum!

Bin mir im Klaren, dass jeder ein oder anderes medikament auf seine weise vertraegt bzwcnicht vertraegt.
Jedoch moechte gerne einen guten rat von euch haben, da ich sehr verzweifelt bin!
Herzlichsten Dank an alle die mir ne antwort schreiben!
Gruss!

Patientendaten

Geburtsjahr: 1984(31 Jahre)
Geschlecht: männlich
Gewicht: 79,0 kg
Größe: 177,0 cm
Eingetragen durch: Patient
Bewerten:0x Positive Bewertungen
Missbrauch melden

Antworten

Sie müssen angemeldet sein um selbst eine Antwort zu verfassen.
Loggen Sie sich ein, oder registrieren Sie sich hier schnell und kostenlos.

Mitglied werden…

  • Gleichgesinnte kennen lernen
  • Antworten erhalten
  • Unterstützung finden
  • Anderen helfen
  • Wissen weiter geben
  • Umarmt werden und Mut machen
Anmelden

11 Antworten:

lichtreflex

16.06.2016 12:08

hallo und guten tag

ich war auf der suche was andere bei dissoziieren tun ......

mir hilft dann ganz wunderbar triticum c 10
das ist ein homöopathisches mittel (weizen)
bis zu 6 mal 5 globulis täglich kann man davon nehmen
und es hat keine nebenwirkung

das einzige problem dabei ist dass es zur konstitution passen muss
was nur ein homöopath herausfinden kann

bei einer freundin wirkt es somit leider überhaupt nicht
und mir hilft es aus den dicksten nebeln raus .......

viele grüsse

lichtreflex

Bewerten:0x Positive Bewertungen
Missbrauch melden
muellerklaus1…
Benutzerbild von muellerklaus1960
01.07.2015 14:28

Hey,da du so verzweifelt bist,und dringend einen Rat brauchts,mache ich dies hier zwar nicht gerne,aber spreche deinen Doc auf Risperidon an,dies dürfte auf deine Symptome hin gesehen,paqssen.Lg

Bewerten:0x Positive Bewertungen
Missbrauch melden
Benutzer gelöscht?

01.07.2015 10:01

Hmm das ist natürlich schwierig, wenn du so empfindlich reagierst, also ehrlich, da werden wir als Laien Dir kaum helfen können. Schliesslich ist ein Arzt da kompetenter und kennt mehr Medikamente. Hast du das Largactil richtig geschrieben? Wollte das grad googeln, wird aber nichts angezeigt. Ob das nun dasselbe wie Promethazin ist, weiss ich nicht. Mir hat das jedenfalls gut geholfen und NW nur zu Anfang ziemlich bleierne Müdigkeit, aber da es ja abends genommen wird, hab ich das zum Großteil verschlafen.

Bewerten:0x Positive Bewertungen
Missbrauch melden
Aramis1984

30.06.2015 21:23

Vom Frage-Steller selbst

Mit haloperidol waer es schwierig bei mir, denn ich habe eine tendenz alle moegliche starke nebenwirkungen zu spueren und das macht mir noch mehr angst!

Promethazin ist es etwas in richtung Largactil?
Wenn ja, dann habe ich es auch probiert- ein horror gewesen!

Doch meine 800 mg seroquel helfen mir sogut wie gar nicht!
Was haettet ihr noch fur vorschlaege bezgl medikamenten?!
Danke an euch!

Bewerten:0x Positive Bewertungen
Missbrauch melden
Aramis1984

30.06.2015 21:18

Vom Frage-Steller selbst

Mein arzt geht davon aus dass es bei mir um eine schwere anhaltende ruhelosigkeit und durch die angst bedingte aggitiertheit handelt, nicht ohne psychotischen symptome!

Was die dissoziation betrifft, so wirkt sie sich folgendermassen bei mir aus: ich habe das gefuehl, meinen koerper nicht richtig spueren zu koennen und mit symptomen von derealisation und depersonalisation

Bewerten:0x Positive Bewertungen
Missbrauch melden
Aramis1984

30.06.2015 21:12

Vom Frage-Steller selbst

Danke fuer die antworten, leute!

Bewerten:0x Positive Bewertungen
Missbrauch melden
Benutzer gelöscht?

29.06.2015 22:42

Haloperidol, das ist wie Zähne ziehen mit der Kneifzange ohne Betäubung !

Bewerten:2x Positive Bewertungen
Missbrauch melden
frank44
Benutzerbild von frank44
29.06.2015 21:24

Von welcher Form der Dissoziation sprechen wir denn? "Einfache Disso's" sind eigentlich recht gut handlebar. Sollte es sich um Fraktale des Selbst handeln, wäre es nicht mehr ganz so leicht. Dann müßten die einzelnen Ich-Anteile mit einbezogen werden.
Ob ein ein Abdämpfen fast bis zur Besinnungslosigkeit das Problem zu lösen vermag, wage ich zu bezweifeln. Zumal hier anscheinend die Risiken von Neuroleptika doch etwas verkannt werden.

Er wollte singen, singen,
um zu vergessen
sein wahres Leben aus Lügen
und sich zu erinnern
an sein erlogenes Leben voll Wahrheit.

Octavio Paz

Bewerten:0x Positive Bewertungen
Missbrauch melden
Benutzer gelöscht?

29.06.2015 12:25

Also ich hab mich erkundigt, gut geholfen haben bei meiner Mutter Halperidol und Seroquel, aber du weisst ja selber, das das letzte Wort dein Arzt hat. Mehr wie vorschlagen kannst du es ihm nicht! Hier noch was zum lesen:
http://www.gutefrage.net/frage/unterschied-zwischen-neuroleptikum-und-psychopharmaka

Bewerten:0x Positive Bewertungen
Missbrauch melden
Tesseract
Benutzerbild von Tesseract
29.06.2015 04:03

Mir hat Valproat geholfen gegen Angst und Nervosität und auch gegen meine leichte Neigung zur Dissoziation.

Bewerten:0x Positive Bewertungen
Missbrauch melden
Benutzer gelöscht?

28.06.2015 10:27

Also bei mir hat das Promethazin sehr gut geholfen, allerdings sollte man das nur abends nehmen, da es sehr müde macht. Ich weiss ja nicht, ob du das schon probiert hast. Ich frage nochmal meine Mutter, was sie bekommt, sie hat dasselbe Problem und ihr hilft das sehr gut, nur weiss ich den Namen gerade nicht.

Bewerten:0x Positive Bewertungen
Missbrauch melden

Weitere Fragen zu

Verwandte Fragen

[]