Lyrica bei meralgia paraesthetica

Anonymer Benutzer
Frage gestellt am
02.12.2014 um 08:34
  • Medikament: Lyrica Krankheit: Meralgia paraesthetica

Wer hat Erfahrung mit Lyrica bei ausgeprägter meralgia paraesthetica. Wie lang ist die durchschnittliche Behandlungsdauer?
Besteht Suchtpotential? Dauern die Nebenwirkungen oder ist eine Besserung durch Gewöhnung bekannt? Besteht Heilungschance für die meralgia durch das Medikament?

Patientendaten

Eingetragen durch: Angehöriger
Bewerten:0x Positive Bewertungen
Missbrauch melden

Antworten

Sie müssen angemeldet sein um selbst eine Antwort zu verfassen.
Loggen Sie sich ein, oder registrieren Sie sich hier schnell und kostenlos.

Mitglied werden…

  • Gleichgesinnte kennen lernen
  • Antworten erhalten
  • Unterstützung finden
  • Anderen helfen
  • Wissen weiter geben
  • Umarmt werden und Mut machen
Anmelden

0 Antworten:

Weitere Fragen zu

Medikamenten:  Lyrica
Krankheiten:  Meralgia paraesthetica
Themen:  Neurologische Erkrankungen

Verwandte Fragen

[]