großer Bluterguss (Hämatom)

Anonymer Benutzer
Frage gestellt am
15.11.2014 um 19:49

Nach 3-monatiger Einnahme von Xarelto 20 mg, bekam ich einen ca. 15 x 15 cm großes Hämatom am linken Oberschenkel innerhalb von 2- 3 Stunden nach der letzten Einnahme. Ich war sehr besorgt und wandte mich an den ärztlichen Notdienst, der mich dann aber beruhigte, in dem der Arzt meinte, das wäre normal nach der Einnahme und ich sollte den Bluterguss kühlen und beobachten. Falls er größer würde sollte ich mich sofort an das betreffende Krankenhaus wenden. Nun ist er geringfügig größer geworden und ich weiß im Moment nicht, wie ich mich jetzt verhalten soll, da es inzwischen Samstagabend geworden ist.

Patientendaten

Geburtsjahr: 1945(69 Jahre)
Geschlecht: weiblich
Gewicht: 67,5 kg
Größe: 161,0 cm
Eingetragen durch: Patient
Bewerten:1x Positive Bewertungen
Missbrauch melden

Antworten

Sie müssen angemeldet sein um selbst eine Antwort zu verfassen.
Loggen Sie sich ein, oder registrieren Sie sich hier schnell und kostenlos.

Mitglied werden…

  • Gleichgesinnte kennen lernen
  • Antworten erhalten
  • Unterstützung finden
  • Anderen helfen
  • Wissen weiter geben
  • Umarmt werden und Mut machen
Anmelden

1 Antworten:

ich wills wis…
Benutzerbild von ich wills wissen
16.11.2014 23:55
Warte ruhig noch eine Weile ab, und beobache weiter!
Bewerten:0x Positive Bewertungen
Missbrauch melden

Weitere Fragen zu

Medikamenten:  xarelto

Verwandte Fragen

[]