xarelto 20mg Einnahme auch jeden 2. Tag möglich?

Anonymer Benutzer
Frage gestellt am
23.05.2014 um 08:15

Ich nehme Xarelto 20 mg 1x täglich gegen Vorhofflimmern. Die Nebenwirkungen sind erheblich wie plötzliche Blutungen im Mundbereich, Gelenk- und Muskelschmerzen. Vor Einnahme des Medikaments hatte ich diese Beschwerden nicht. Ich bin jeden Tag 5 km und 3 x die Woche 16 km gewandert, dazu täglich 15 Minuten gejoggt. Das ist nach Einnahme von Xarelto nicht mehr möglich. Meine Oberschenkeln machen schon schlapp nach dem Steigen von 30 Treppenstufen. Meine Frage: Kann ich die Einnahme von Xarelto auf alle 2 Tage reduzieren damit meine Kondition halbwegs wieder hergestellt wird?
Ich bin 69 Jahre alt, habe nie etwas von einem Vorhofflimmern gespürt, d.h. hatte nie Beschwerden. Eine Routineuntersuchung hat das Krankheitsbild aufgedeckt.

Ich danke im Voraus für eine Antwort
Mit freundlichem Gruß
Silke


Patientendaten

Geburtsjahr: 1945(69 Jahre)
Geschlecht: weiblich
Gewicht: 68,0 kg
Größe: 168,0 cm
Eingetragen durch: Patient
Bewerten:0xNegative Bewertungen1x Positive Bewertungen
Missbrauch melden

Antworten

Sie müssen angemeldet sein um selbst eine Antwort zu verfassen.
Loggen Sie sich ein, oder registrieren Sie sich hier schnell und kostenlos.

Mitglied werden…

  • Gleichgesinnte kennen lernen
  • Antworten erhalten
  • Unterstützung finden
  • Anderen helfen
  • Wissen weiter geben
  • Umarmt werden und Mut machen
Anmelden

1 Antworten:

Margie1951
Benutzerbild von Margie1951
23.05.2014 16:50

Ich nehme Xarelto seit fast 2 Jahren wegen Thrombose mit Lungenembolie.
Ich komme damit sehr gut klar. Kleine Blutungen im Mundbereich sind ganz normal bei diesem Medikament. Die anderen von dir genannten Nebenwirkungen habe ich noch nie bemerkt. Das solltest du unbedingt mit deinem behand. Arzt abklären.

Eine Reduzierung der Einnahme auf alle 2 Tage ist NICHT zu empfehlen. Es wäre lebensgefährlich, da die beabsichtigte Blutgerinnung dann nicht mehr aufrecht erhalten wird. Xarelto wirkt nämlich sofort und muß immer tgl. zur gleichen Zeit eingenommen werden.

Alles Gute und LG Margie

Bewerten:0xNegative Bewertungen1x Positive Bewertungen
Missbrauch melden

Weitere Fragen zu

Medikamenten:  xarelto
Krankheiten:  Vorhofflimmern
Themen:  Herz und Kreislauf

Verwandte Fragen

[]