Osteocondrosis dissecans

Gaby2607

Frage gestellt am
08.05.2011 um 11:19

Leide seit ca 12 Monaten unter osteocondrose des Sprunggelenks. Festgestellt wurde diese im Zusammenhang mit einem Knochenmarködem im Juli 2010, daraufhin wurde mir empohlen mit Krücken dieses Bein zu entlasten. Beim nächsten MRT im Nov.2010 hatte sich das Ödem zurückgeblidet jedoch die Osteonekrose blieb gleich. Daraufhin habe ich im Feb. 2011 einer Illumedininfusionstherapie unterzogen, danach wieder 6 Wochen krücken. Eine Woche nachdem ich die Krücken wieder in die Ecke gestellt hatte, begannen die Schmerzen wieder.
Derzeit bin ich in einer physikalischen Behandlung, bekomme Ultraschallbehandlungen, Stromtherapie und warme Moorpackungen.
Da diese Behandlungen auch nur kurzfristig helfen möchte ich gerne wissen ob jemand eine Therapie oder Medikamente kennt welche helfen. Danke

Patientendaten

Geburtsjahr: 1969(42 Jahre)
Geschlecht: weiblich
Gewicht: 76,0 kg
Größe: 178,0 cm
Eingetragen durch: Patient
Bewerten:0xNegative Bewertungen2x Positive Bewertungen
Missbrauch melden

Antworten

Sie müssen angemeldet sein um selbst eine Antwort zu verfassen.
Loggen Sie sich ein, oder registrieren Sie sich hier schnell und kostenlos.

Mitglied werden…

  • Gleichgesinnte kennen lernen
  • Antworten erhalten
  • Unterstützung finden
  • Anderen helfen
  • Wissen weiter geben
  • Umarmt werden und Mut machen
Anmelden

0 Antworten:

Weitere Fragen zu

Verwandte Fragen

[]