Nebenwirkung von Roxi 300 mg

Anonymer Benutzer
Frage gestellt am
18.03.2018 um 01:12
  • Medikament: Roxi Krankheit: Grippe mit grünem Auswurf

Nehme seit Mittwoch Roxi 300 . Bemerke beim einschlafen das ich keine Luft mehr hole und werde mit Herzrasen wach. Habe seit mehreren Tagen deshalb nicht mehr geschlafen. Kann das eine Unverträglichkeit auf Roxi sein ? Heute ist Samstag soll das Med. eigentlich bis Dienstag nehmen. Unter der Therapie ist mein Husten schlechter geworden und mich plagen Schwindel und extreme Übelkeit. Was soll ich tun bringt es mir Hilfe die Einnahme auf 1/2 morgens und 1/2 abends zu ändern .? Nehme jetzt 1 Tablette morgens. Habe richtig Panik ins Bett zu gehen solche Reaktionen auf Antibiose kenne ich nicht. Soll ich die Therapie abbrechen kein Arzt greifbar da Wochenende.

Patientendaten

Geburtsjahr: 1968(50 Jahre)
Geschlecht: weiblich
Gewicht: 90,0 kg
Größe: 168,0 cm
Eingetragen durch: Patient
Bewerten:0xNegative Bewertungen1x Positive Bewertungen
Missbrauch melden

Antworten

Sie müssen angemeldet sein um selbst eine Antwort zu verfassen.
Loggen Sie sich ein, oder registrieren Sie sich hier schnell und kostenlos.

Mitglied werden…

  • Gleichgesinnte kennen lernen
  • Antworten erhalten
  • Unterstützung finden
  • Anderen helfen
  • Wissen weiter geben
  • Umarmt werden und Mut machen
Anmelden

8 Antworten:

Benutzer gelöscht?

19.03.2018 13:40

Ach Robert, sei doch bitte zu Anfang etwas galanter zu unserm akut erkrankten Neuankoemmling. Eine Dame hat bekanntlich weder Alter noch Gewicht, es sei den sie bringt es in direkten Zusammenhang mit einer Frage. Ist uebrigens sehr freundlich gemeint.

Bewerten:0xNegative Bewertungen2x Positive Bewertungen
Missbrauch melden
Sandfloh68

18.03.2018 19:52

Lieb das Sie sich solche Sorgen um mein Gewicht machen.Zur Beruhigung ich laufe jeden tag ca50 minuten das jetzt ca. Seit vier Monaten. Und da Rom auch nicht an einem Tag erbaut wurde.......
Ich bleibe dran so wie ich wieder fit bin.

Bewerten:0xNegative Bewertungen1x Positive Bewertungen
Missbrauch melden
ich wills wis…
Benutzerbild von ich wills wissen
18.03.2018 18:50

Bei aller Freude über die abgewendete Gefahr möchte ich aber doch noch auf etwas hinweisen.
Es betrifft das Körpergewicht, dieses liegt mit rund 30 kg weit über dem Normalgewicht und sollte daher systematisch verringert werden, denn mit dem Übergewicht besteht die Gefahr, an wesentlich schlimmeren Erkrankungen leiden zu müssen.
Ich wünsche dabei guten Erfolg.

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen
Missbrauch melden
Benutzer gelöscht?

18.03.2018 15:06

Oh! Das freut uns alle sehr! Schoen, wenn alles so gut geradezu nach Plan verlaueft. Jetzt ist es auf der richtigen Schiene. Alles Gute und melde dich bei Bedarf wieder, den dafuer sind wir ja alle hier.

Bewerten:0xNegative Bewertungen1x Positive Bewertungen
Missbrauch melden
Sandfloh68

18.03.2018 14:17

Hallo ihr Lieben,
Ich war tatsächlich heute Morgen schon beim Notdienst im KH.
Habe laut doc Roxi 300 nicht vertragen. Diagnose Lungenentzündung.Antibiotika ausgetauscht nehme jetztLevoflaxacin Aurobindo und Soll zuzüglich bronchicum mit Codein nehmen.
Warte normal bei solchen Nebenwirkungen nicht solang bis zum Arztbesuch habe aber drei Nächte nicht geschlafen wegen starkem Husten.Habe somit die Symptome nicht wirklich zuordnen können.Vielen Dank für eure Ratschläge hoffe nun wird es besser.

Bewerten:0xNegative Bewertungen2x Positive Bewertungen
Missbrauch melden
Snowchen
Benutzerbild von Snowchen
18.03.2018 11:27

Hallöchen,
richtig. Wie schon geschrieben. Ein Arztbesuch wäre wichtig. Rasche Hilfe bekommst du unter dieser Nummer: 116117

Gute Besserung:)
GLG
Snowchen

Bewerten:0xNegative Bewertungen2x Positive Bewertungen
Missbrauch melden
Benutzer gelöscht?

18.03.2018 11:21

Nehmen sie zusaetzlich noch einen Stopper ein wie z.B. Kodein oder Dextromethorphan? Da bin ich mir nicht absolut sicher. Ich wuerde ihnen deshalb raten, sich Heute noch zum aerzlichen Notdienst zu begeben!
Dort ist am Wochenende 24 Stunden geoeffnet. Sie koennen
ohne Voranmeldung kommen ( zumindest waehrend der Tageszeit). Gerne auch Rueckmeldung erwuenscht.

Bewerten:0xNegative Bewertungen1x Positive Bewertungen
Missbrauch melden
Basti59425
Benutzerbild von Basti59425
18.03.2018 11:09

Nun, ich glaube es wäre mehr als sinnvoll, den ärztlichen Notdienst aufzusuchen. Bei derartigen Nebenwirkungen wäre ich spätestens nach dem zweiten Tag beim Arzt gewesen.

Bewerten:0xNegative Bewertungen2x Positive Bewertungen
Missbrauch melden

Weitere Fragen zu

Medikamenten:  Roxi

Verwandte Fragen

[]