Beschwerden

Seniorin1

Frage gestellt am
22.05.2013 um 14:20

Wieland dauern die Beschwerden von der Reduzierung von 60 auf 30 mg an?

Patientendaten

Geburtsjahr: 1935(78 Jahre)
Geschlecht: weiblich
Gewicht: 80,0 kg
Größe: 175,0 cm
Eingetragen durch: Patient
Bewerten:1x Positive Bewertungen
Missbrauch melden

Antworten

Sie müssen angemeldet sein um selbst eine Antwort zu verfassen.
Loggen Sie sich ein, oder registrieren Sie sich hier schnell und kostenlos.

Mitglied werden…

  • Gleichgesinnte kennen lernen
  • Antworten erhalten
  • Unterstützung finden
  • Anderen helfen
  • Wissen weiter geben
  • Umarmt werden und Mut machen
Anmelden

2 Antworten:

Seniorin1

31.05.2013 11:35

Vom Frage-Steller selbst

Habe von 30mg auf 60mg cymbalta erhöht, und habe wieder anfangsbeschwerden. Wie lange dauern diese in der Regel an?
Bewerten:0x Positive Bewertungen
Missbrauch melden
voxlenis

22.05.2013 14:25
Um was für ein Medikament geht es denn bei welcher Erkrankung? Gruss, Vox

Es geht wohl um Cymbalta, nehme ich an. Du hattest zuvor bereits anonym gefragt, wie es scheint.

Wenn da durch die Reduzierung Entzugserscheinungen auftreten, sollte langsamer reduziert werden. Das muss ja nun nicht sein.
Bewerten:1x Positive Bewertungen
Missbrauch melden

Andere Fragen mit ähnlichem Titel

  • beschwerden
    Wirkt Zeel auch gegen Artrose schmerzen sofort
  • Beschwerden
    Wie lange dauern die Beschwerden der Umstellung ?
  • Beschwerden
    Kann man durch boifem vorzeitig seine Regeln bekommen und sein das die Regeln dadurch nicht...
mehr ansehen
[]