Arbeitest du ?

Yasar66
Benutzerbild von Yasar66
Frage gestellt am
14.01.2021 um 05:38

Als was ?

Patientendaten

Eingetragen durch: Patient
Bewerten:1xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen
Missbrauch melden

Antworten

Sie müssen angemeldet sein um selbst eine Antwort zu verfassen.
Loggen Sie sich ein, oder registrieren Sie sich hier schnell und kostenlos.

Mitglied werden…

  • Gleichgesinnte kennen lernen
  • Antworten erhalten
  • Unterstützung finden
  • Anderen helfen
  • Wissen weiter geben
  • Umarmt werden und Mut machen
Anmelden

6 Antworten:

petronilla
Benutzerbild von petronilla
17.01.2021 13:13

Schau einfach, dass Du Deine Probleme auf die Reihe bekommst, und dann versuche, eine Arbeit zu bekommen.

Bewerten:0xNegative Bewertungen1x Positive Bewertungen
Missbrauch melden
Nastja

14.01.2021 20:32

Hallo Cihan

Ich verstehe deine Frage nicht. ?
Dann erzähl mal, was du arbeitest das würde mich schon interessieren. .
Oder brauchst du nur wieder Aufmerksamkeit. ?

Gruß nastja

Bewerten:0xNegative Bewertungen2x Positive Bewertungen
Missbrauch melden
new user

14.01.2021 19:14

"dont Feed the Troll"

Ist meine Antwort dazu....

Bewerten:0xNegative Bewertungen8x Positive Bewertungen
Missbrauch melden
Jacko67
Benutzerbild von Jacko67
14.01.2021 18:48

Das würde mich auch sehr interessieren. Auch mit einem Handicap kann man Ziele haben und diese auch verfolgen. So bekommt das Leben Sinn und du wirst vielleicht erleben, dass mehr in dir steckt, als du denkst.

Bewerten:0xNegative Bewertungen1x Positive Bewertungen
Missbrauch melden
Britta
Benutzerbild von Britta
14.01.2021 13:44

Gegenfrage: was würdest du arbeiten wollen, wenn du könntest? Hast du einen Beruf gelernt?

Bewerten:0xNegative Bewertungen1x Positive Bewertungen
Missbrauch melden
Blaue Elise
Benutzerbild von Blaue Elise
14.01.2021 06:35

Muss man sich hier ausziehen was man arbeitet?

Warum diese Frage und was bringt dir das?

Gut, ich arbeite bei der Zeitung, habe Haus, Familie, Kinder und arbeite Ehrenamtlich bei einer Organisation wo Betreuung und Begleitung behinderter Kinder und ihren Eltern ist.

Ich habe zeitweise seit 2 Jahren einen kleinen süssen Jungen mit Down Syndrom. Er ist 3 Jahre und hat eine sehr liebe Familie.

Mein Mann arbeitet genauso viel. Wir sind jeden Tag fast 18 Std. auf den Beinen, wenn man aber rechnet was am Ende bleibt dann wäre nichts tun, fast gleichgestellt.

Cihan, was die Frage soll weiß ich nicht, aber der wo arbeiten oder sich ehrenamtlich wo einsetzen will schafft das auch.

Wenn jemand krank ist und nicht arbeiten kann verstehe ich das, aber die wo den ganzen Tag vor Langeweile die Zeit totschlagen, das verstehe ich nicht.

Du bist jung und könntest so viel aus dir machen, aber so wirst du immer dicker und deine Lebensqualität immer weniger.

Willst du das?

Bewerten:0xNegative Bewertungen7x Positive Bewertungen
Missbrauch melden
[]