Gewichtszunahme und Gedächtnisverlust durch Pregabalin?

Anonymer Benutzer
Frage gestellt am
17.11.2018 um 18:58

Hallo, ich leide schon seit einigen Jahren unter Angst- und Panikattacken. Demzufolge habe ich auch durch meinen Psychiater und Neurologen schon einige Medikamente verschrieben bekommen.
Nun nehme ich seit über einem Jahr das Pregabalin, welches mir zum Anfang auch recht gut geholfen hatte. Habe lange Zeit nur 3 x 25 mg eingenommen und seit 3 Monaten nun bin ich bei nur 3 x 50 mg Pregabalin.
Erstens habe ich seit einem halben Jahr wieder die 9 kg zugenommen, die ich durch meinen erhöhten Cholesterinspiegel abgehungert bzw. durch Nahrungsumstellung abgenommen hatte.
Zweitens, merke ich seit 3 Wochen, dass mein Gedächtnis nicht mehr so funktioniert, d.h. ich vergesse schon recht viel. Bei den Nebenwirkungen habe ich dies auch schon hier bei Sanego gelesen.
Manchmal ist es mir schon so peinlich, wenn mein Mann mir sagt, na das haben wir doch gestern schon gemacht bzw. ich merke deulich, dass diese Gedächtnisstörung seit dem ich 3 x 50 mg einnehme besteht.
Wer hat denn auch solche Erscheinungen bei der Einnahme von Pregabalin?
Ich kann jetzt nicht zu meine Ärztin gehen, weil sie erkrankt ist. Aber diese Erscheinungen machen mir doch wirklich Angst.
Danke im voraus und ein schönes Wochenende!

Patientendaten

Geburtsjahr: 1960(58 Jahre)
Geschlecht: weiblich
Gewicht: 78,0 kg
Größe: 165,0 cm
Eingetragen durch: Patient
Bewerten:2x Positive Bewertungen
Missbrauch melden

Antworten

Sie müssen angemeldet sein um selbst eine Antwort zu verfassen.
Loggen Sie sich ein, oder registrieren Sie sich hier schnell und kostenlos.

Mitglied werden…

  • Gleichgesinnte kennen lernen
  • Antworten erhalten
  • Unterstützung finden
  • Anderen helfen
  • Wissen weiter geben
  • Umarmt werden und Mut machen
Anmelden

4 Antworten:

Anonymer Benutzer

20.11.2018 14:45

Vom Frage-Steller selbst

Danke für eure Antworten.
Also ist es dir liebe 1. Blackangel auch so ergangen. Und du hast recht, es ist wirklich krass. Jetzt sage ich schon manchmal bei Antworten nichts mehr bzw. rechtfertige mich, mit den Worten "da habe ich wohl nicht richtig hingehört". Und wegen der Gewichtszunahme, dies hatte ich schon mit meiner Ärztin gesprochen, die hatte mir auch gesagt, es ist eben nicht alles beisammen.
Aber ihr habt recht, ich bin ja wieder im Januar bestellt, da werde ich es gleich ansprechen wegen der Gedächtnissstörung.
Bewerten:3x Positive Bewertungen
Missbrauch melden
1.Blackangel
Benutzerbild von 1.Blackangel
19.11.2018 18:05
Hi,
ja, dass kann passieren und ist echt voll krass ;(
Bespreche es unbedingt mit deinen Ärzten.
Mir würde allerdings gesagt ,, man kann nicht ALLES haben "....
Wünsche Dir vom ganzen Herzen gute Besserung und einen schönen Abend.
LG von der 1.Blackangel
Bewerten:12x Positive Bewertungen
Missbrauch melden
Basti59425
Benutzerbild von Basti59425
18.11.2018 13:16
Das kann eine Nebenwirkung sein, allerdings ist es auch häufig ein Symptom der Grunderkrankung. Da es nicht gefährlich ist, sondern maximal ziemlich nervig, würde ich das bei der nächsten Gelegenheit mit der Ärztin besprechen.
Bewerten:12x Positive Bewertungen
Missbrauch melden
ich wills wis…
Benutzerbild von ich wills wissen
17.11.2018 19:01
Ich würde alsbald meine Ärztin aufsuchen,bzw. deren Stellvertreter.
Bewerten:15x Positive Bewertungen
Missbrauch melden

Weitere Fragen zu

Medikamenten:  Lyrica
Krankheiten:  Angst- und Panikattacken
Themen:  Psychiatrische Erkrankungen

Verwandte Fragen

[]