Metronidazol 400 und Amoxicillin 500

EvelineGrz

Frage gestellt am
16.02.2017 um 18:19

Sehr geehrte Community,
heute hatte ich eine professionelle Zahnreinigung und aus einem Grund habe ich viel geblutet, das kam auch der Schwester komisch vor. Ich muss erwähnen, dass ich solche Probleme noch nie hatte. Laut der Ärztin und der Schwester habe ich keine Zahnfleischentzündungen, meine Hygiene stimmt, aber ja, aus irgendeinem Grund diese Blutung. Die Ärztin wusste auch keinen richtigen Rat und griff auf Bakterien zurück. Alles schön und gut, nun habe ich von ihr zwei Antibiotika verschrieben bekommen: Metronidazol 400 und Amoxicillin 500. Jedoch bin ich mir unsicher, ob ich diese nehmen soll oder nicht. Es steht ja nicht 100%ig fest, ob es die Bakterien sind, die diese Menge an Blut hervorgerufen haben. Sie meinte auch, dass das Prüfen auf Bakterien viel Geld kosten würde, weshalb es unnütz ist. Zudem habe ich Angst, da mein Immunsystem beschädigt ist, aufgrund dessen, dass ich einmal 2 Jahre lang Antibiotika nehmen musste. Und die Nebenwirkungen sind erschreckend..
Ich bitte um Rat & Danke im voraus

Patientendaten

Eingetragen durch: Patient
Bewerten:7x Positive Bewertungen

Antworten

Sie müssen angemeldet sein um selbst eine Antwort zu verfassen.
Loggen Sie sich ein, oder registrieren Sie sich hier schnell und kostenlos.

Mitglied werden…

  • Gleichgesinnte kennen lernen
  • Antworten erhalten
  • Unterstützung finden
  • Anderen helfen
  • Wissen weiter geben
  • Umarmt werden und Mut machen
Anmelden

3 Antworten:

susanne2013
Benutzerbild von susanne2013
18.02.2017 13:03
Ich habe auch letztens bei derselben Sache wie du ziemlich geblutet und ich nehme keine Blutverdünner oder ähnliches. Mein ZA meinte, das wäre normal bei Patienten mit empfindlichem Zahnfleisch, deshalb bekam ich nicht gleich Antibiotika. Ich nehme AB wirklich nur im Notfall, da mir das immer sehr auf Magen/Darm schlägt. Also nur auf den Verdacht deines ZA hin würd ich das auch nicht nehmen, ausser du bekommst noch andere Symptome. Jeder Mensch hat Bakterien im Mund! Was du aber machen könntest, den Mund mit antiseptischer Lösung spülen, das bekomm ich immer nach solchen Eingriffen. Heisst Chlorhexamed und schmeckt ekelig ;-)
Bewerten:7x Positive Bewertungen
frank44
Benutzerbild von frank44
16.02.2017 19:03
"Freisetzung von Bakterien aus den Zahntaschen

Im Rahmen der professionellen Zahnreinigung werden Bakterien freigesetzt, die durch kleine Mikrorisse am Zahnfleisch in die Blutbahn gelangen und somit in den ganzen Körper gestreut werden. Dies ist insbesondere bei immunschwachen Patienten eine Gefahr."

... abgeraten ist schnell. Zugeraten ebenso.
Bewerten:11x Positive Bewertungen
Bonnyleo
Benutzerbild von Bonnyleo
16.02.2017 18:41
Also ich würde auf keinen Fall und nur so auf Vermutung der Ärtzin Antibiotika nehmen. Nimmst Du eventuell Blutverdünner oder sowas? Ich bin gespannt, was die anderen hier sagen, aber ich persönlich würde die AB nicht nehmen! Alles Gute!
Bewerten:9x Positive Bewertungen
[]