Wie komme ich aus einer totalen körperlichen Schwäche wieder heraus,verursacht durch Schmerzmedizin

Anonymer Benutzer
Frage gestellt am
26.03.2019 um 17:17

Bei mir wurde Rheuma festgestellt,dafür bekomme ich Ethernazept-Spritzen,die Schmermedizinerin gab mir dann wegen meiner Rückenschmerzen Gababendin,dies habe ich nicht vertragen und dann bekam ich 10 Procainspritzen in den Rücken,innerhalb von 3 Monaten mussten bei mir 5 Zähne operativ entfernt
werden....nach den Procainspritzen ging es mir sehr schlecht und ich befinde mich jetzt schon seit einem halbem Jahr in einer totalen körperlichen Schwäche.....meine Schmerzmedizinerin will mich nicht mehr behandeln und ich weiß nicht mehr,wie ich aus dieser Schwäche wieder herauskommen soll....Meine Nerven in den Armen,Beinen,Fußsohlen,Rücken....sind so gereizt,das ich mich fast nicht bewegen kann,jetzt habe ich mit Physiotherapie begonnen,was wahnsinnig schmerzhaft ist,aber damit ich nicht ganz steif werde,ständig durchziehen Kälteschauer meinen ganzen Körper...

Patientendaten

Geburtsjahr: 1963(56 Jahre)
Geschlecht: weiblich
Gewicht: 56,0 kg
Größe: 165,0 cm
Eingetragen durch: Patient
Bewerten:1x Positive Bewertungen
Missbrauch melden

Antworten

Sie müssen angemeldet sein um selbst eine Antwort zu verfassen.
Loggen Sie sich ein, oder registrieren Sie sich hier schnell und kostenlos.

Mitglied werden…

  • Gleichgesinnte kennen lernen
  • Antworten erhalten
  • Unterstützung finden
  • Anderen helfen
  • Wissen weiter geben
  • Umarmt werden und Mut machen
Anmelden

3 Antworten:

ich wills wis…
Benutzerbild von ich wills wissen
27.03.2019 00:29
Die Fragestellerin klagt über erhebliche Schmerzen, daher mein Hinweis auf das Jurnista, das mir seit Jahren eine einigermaßen normale Lebensqualität erlaubt.
Natürlich ist auch die Rheumaklinik gut, aber ich vermute, dort war sie bereits.
Bewerten:10x Positive Bewertungen
Missbrauch melden
Basti59425
Benutzerbild von Basti59425
27.03.2019 00:12
Jurnista? Wo die FSin über Schwäche klagt? Besser nicht. Vielleicht wäre ein Aufenthalt in einer Rheumaklinik sinnvoller.
Bewerten:2x Positive Bewertungen
Missbrauch melden
ich wills wis…
Benutzerbild von ich wills wissen
26.03.2019 21:15
Rede mit Deiner Hausärztin über die Anwendung eines Opiats, eventuell Jurnista, mit dem ich meine Schmerzen ziemlich in den Griff bekommen habe.
Bewerten:9x Positive Bewertungen
Missbrauch melden

Weitere Fragen zu

Verwandte Fragen

[]